Wie vom Gedanken loskommen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das wichtigste ist das du probierst es nicht zu machen. Meine alten Freunde haben mich dazugedrängt aber ich habe es geschafft zu wiederstehen auch wenn ich meine möchtegern ''Freunde'' dann nicht mehr geredet haben. Ich wollte einfach nicht in so ein Umfeld mit Alkohol und rauchen. Und ich habe meinen Vater darum gebeten nicht zu rauchen wenn ich in der Nähe bin da ich ihm meine Sorgen erzählt habe. Sehr wichtig ist auch es nicht zu machen um dazu zu gehören. Ich bin auch erst 13 und ich finde es recht krass das man mit 13 schon an Alkohol und Zigaretten kommt. Wenn du Freunde hast die rachen dich aber nicht drängen zu rauchen kannst du ja Fragen ob sie in deiner Anwesenheit nicht rauchen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Footballgirl7
11.09.2016, 19:13

Ok. Vielen Dank! :)

0

Deine Freunde werden es verstehen und dich nicht nötig.. Wenn doch hast du die falschen Freunde. Meine Eltern und paar Freunde rauchen auch aber ich würde nie anfangen zu rauchen weil es einfach so schädlich und teuer ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wirst du mit der Zeit lernen wenn du dir ein festes Ziel setzt es nicht zu machen dann machst du es auch nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kann dir nur raten, lass es bleiben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du hast dein Handeln selbst im Griff. Du bist ein selbstständig denkendes Wesen. Wie kannst du da bitte aus versehen anfangen zu rauchen? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?