Wie Vögel verjagen?

12 Antworten

Auf dem Land hat man rundum Bäume und da singen die auch. Man kann sich tatsächlich dran gewöhnen, wie an Kuhglocken und Kirchtürme. Aber dein Feindbild hilft dir da natürlich nicht. Lies mal etwas über die "Viecher", das hilft vielleicht. Wann steht ihr denn auf für die Arbeit? Ich zB 05.30h, die 1/2 Std könnte ich dann verkraften.

ich hab gleitzeit, stehe um 8 auf und werde sicher nicht 3 stunden vorher aufstehen wegen der viecher. und warum sollte ich was über die lesen? interessiert mich nicht.

0

Es gibt solche Öffnungen in der Wand, da sind durchsichtige Glasklappen vor, Fenster oder so. Kann man zu machen und hört dann relativ wenig von draußen :P

Ich lebe auf dem Land, hier ist es normal das nicht nur etwa 1 Stunde vor Sonnenaufgang die ersten Vögel trällern sondern auch hier und da ein Hahn kräht, man gewöhnt sich dran und nimmt es irgendwann kaum noch wahr. Ich werde eher wach wenn es auf einmal absolut still ist, find ich gruselig^^

Zur Zeit kannst du jedenfalls nichts tun, die Vögel brüten vermutlich schon. Sobald die Kleinen flügge ind hat sich das Thema erledigt und bis nächstes Frühjahr ist Ruhe daher.

Alter danke, das war es, die Fenster waren offen! Mensch bin ich blöd. Danke mein Held!

0

Ich habe mal vor Jahren an einem Sonntag mitels eines Besenstiels - mit besen dran - verhindert, dass ein Taubenpaar auf der Fensterbank meiner Speisekammer ein Nest baut. Es hat eine Weile gedauert, ich habe das Nistmaterial immer runtergeshubst, sie holten es wieder vom Boden im Hof und versuchten es weiter. Schließlich gaben sie auf. Ich wollte den Dreck vom Kot nicht an der Hauswand haben, es gibt einen großen Garten und dahinter eine riesige Schrebergartenanlage. Eine Amsel im Balkonkasten durfte aber bleiben und brüten.

Was möchtest Du wissen?