Wie viele y-Stecker darf man an einen 4-Pin-Lüfter Anschluss stecken (am Mainboard)?

3 Antworten

Das hängt nur damit zusammen wie viel strom alle lüfter oder was auch immer da dran hängt benötigt. Ich würde sagen dass eigentlich jeder Anschluss min. 20-30 Watt schaft.

Es gibt Adapter vom Molex-Laufwerkanschluss auf 3-Pin bzw. 4-Pin Lüfteranschluss. Diese Anschlüsse sind im Allgemeinen stark belastbar.

Benötigt wird nur Masse und +12 V. Die anderen beiden Leitungen am Lüfteranschluss sind für die Drehzahlmessung (Hall-Sensor) und PWM-Signal und werden nicht unbedingt benötigt.

Hier ein solcher Adapter: https://www.amazon.de/Adapter-Lüfter-Stromanschluss-Volt-4-Pol-Molex-3-Pol-Molex

Mein Netzteil hat sogar separate Molex-Stecker mit nicht stabilisierter Spannung für Lüfter, weil dort die genaue Betriebsspannung ja nicht so wichtig ist. Die entsprechenden Stecker sind unmissverständlich mit "FAN" beschriftet. Ich sehe darin aber keinen Sinn und würde die geregelte 12-V-Leitung über die Laufwerksanschlüsse nutzen.

Danke für die Info...könntest du mir mal einen link zu so etwas schicken, ich kenne mich mit den ganzen verschiedenen Lüftern nicht aus😅😑

1

Und was hast du für ein Netzteil? Ich habe das Be quite System power 8 no-modular hat es das?

1
@racoon110

Ich habe ein Be Quiet! Straight Power E5 400 W.

Das Ding geht an die normalen Molex-Stecker, die Du für IDE-/PATA-Laufwerke benötigst, dran. Die sollte jedes Netzteil haben.

Die zusätzlichen, ungeregelten Anschlüsse, die mit "FAN" beschriftet sind, würde ich, sofern vorhanden, ohnehin nicht verwenden. Wie gesagt, die Spannung, die über diese Anschlüsse bereitgestellt wird, ist nicht stabilisiert. Deswegen sind die Adern an den entsprechenden Anschlüssen auch nicht "gelb/schwarz" (+12 V und Masse), sondern "weiß/schwarz" (ungeregelt und Masse) gefärbt. Ich würde meine Lüfter mit geregelten 12 V von einem normalen "Laufwerks-Molex" betreiben. ;-)

0

Meinst du mit den mit FAN markierten Anschlüssen, die am Netzteil oder die am Mainboard?😅

1
@racoon110

Am Netzteil.

Ich habe an meinem Netzteil ein paar Molex-Anschlüsse, die explizit mit FAN beschriftet sind. Diese haben bei mir weiße Molex-Stecker und es führen Kabel mit verdrillten, schwarz-weißen Adern hin, die nicht separat ummantelt sind. Die Spannung auf diesen Anschlüssen ist nicht geregelt, daher sollten diese Anschlüsse nicht für Laufwerke oder ähnliches verwendet werden. Ich meide sie aber grundsätzlich, da ich grundsätzlich ein Freund von wohldefiniertem Verhalten bin und es auch bei einem Lüfter, "der's vielleicht nicht so genau nimmt" nicht haben wollte, dass er mit "irgendwas" versorgt wird, was "so grob im Rahmen liegt". ;-)

Die "normalen" Molex-Anschlüsse (für Laufwerke) sind bei meinem Netzteil schwarz, haben bei den Adern den Farbcode schwarz-rot-gelb (Masse, +5V, +12 V) und stellen entsprechend geregelte Spannungen bereit. Diese vier Adern sind zudem mit einem gemeinsamen, schwarzen Geflecht ummantelt. An diese Anschlüsse würde ich auch Lüfter anschließen, sofern ich sie nicht unmittelbar ans Mainboard anschließen wollte (z. B. CPU-Lüfter).

0

Für die meisten Mainboards ist bei 2 Schluss. Damit kannst du dir dein MoBo zerschießen. Du brauchst eine Lüftersteuerung.

Also 2 Kabel pro Stecker?!

1

2 Lüfter. Mehr ist nicht zu empfehlen ohne zu berechnen, ob die Ports das mitmachen. Strom direkt vom Netzteil holen

1

4 Pin Stecker?

Hallo ich würde gerne meine Grafikkarten Lüfter an mein Mainboard anschließen jedoch passt der 4 pin Stecker nicht in den 4 pin Steckplatz gibt es da verschiedene Größen von den Pins?

PS: Ich werde meine Lüfter nicht für immer daran anschließen interessiert mich nur es mal zu machen :D!

...zur Frage

PC Lüfter über Temperatursensor steuern?

Ich habe mir einen Temperatursensor für den PC gekauft. Nun ist mir allerdings aufgefallen dass ich irgendwie die Lüfter nicht über diesen Sensor Steuern kann. Kann mir da jemand helfen? Der Sensor wir mit dem 2-Pin Stecker am Mainboard angebracht. Den Lüfter welchen ich steuern möchte ist mit dem 4-Pin Anschluss am Mainboard angeschlossen.

...zur Frage

Suche Mainboard mit Luftkühler?

Hallo ,

als ich mich auf Ebay kleinanzeigen Umschaut habe habe ich ältere Mainboards mit einen kleinen lüfter gesehen der das mainboard gekühlt hatte. Ich suche nun Modelle die etwas neuer sind und auch solche kleinen Lüfter besitzen zur kühlung. Bitte genauen Modellnamen nennen wie z.b ein Asus Striker Extreme das besitzt auch ein Lüfter auf dem mainboard.

...zur Frage

3 pin auf 4 pin kompatibel?

Guten Tag, ich habe ein kleines Problem, undzwar habe ich 3 - 4pin Anschlüsse auf meinem Mainboard. Aber mein Cpu Lüfter hat nur 2 - 3pin Anschlüsse. Muss ich dafür einen Adapter kaufen oder?

...zur Frage

Desktop-PC: Ist eher das Netzteil oder das Mainboard defekt?

Wenn man einen äteren Desktop PC einschaltet, laufen zwar die Festplatte und der CPU-Lüfter, aber das BIOS startet neuerdings erst nach einigen Minuten. Wenn das System erst einmal warm ist, kann man es ohne BIOS-Verzögerung ein- und ausschalten. 

Wahrscheinlich braucht ein defekter Kondensator etwas länger zum Aufladen. Auf dem Mainboard erkennt man auf den ersten Blick keine aufgequollenen Elkos.

Jetzt stellt sich die Frage, wie man feststellen kann, ob es hier eher ein Problem mit dem Mainboard oder dem Netzteil gibt, ohne das eine oder das andere auf Verdacht auszutauschen.

...zur Frage

Kann man dieses Teil beim Mainboard wegschrauben?

Hallo Leute,
Ich würde gerne an meiner Wasserkühlung den zweiten Lüfter einbauen, geht leider nicht, da dieses Teil am Mainboard den Einbau des Lüfter stört. Kann man das wegschrauben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?