Wie viele würdet ihr einladen?

6 Antworten

Es kommt auf dich an. Möchtest du mit so vielen Menschen feiern um sie zu beeindrucken ? Wenn du jetzt in dich gehst und ehrlich mit ja antwortest, dann rate ich dir sehr davon ab.

Es sei den du möchtest andere Menschen einfach mit deiner Party was gönnen und bist zur Zeit nicht knapp bei Kasse. Dann mach es. Wenn knapp bei Kasse dann nein.

Meistens reichen die engsten Freunde. Und die kannst du an den Fingern abzählen. Demnach reichen 5 gute Freunde.

Dein Alexander

Ich hab mit nen Freund zusammengefeiert und wir haben zusammen 30 Leute eingeladen. Kommt halt immer auf die Leute und die Raumgröße an. Ich würde aber nicht mehr als 40 einladen

40 Mann zu einem 18. Geburtstag finde ich sehr übertrieben. Eine Feier unter guten Freunden ist da viel schöner, da reichen 10 Leute.

Du solltest deine Freunde einladen bzw. Menschen, mit denen du gewöhnlich gerne zusammen feierst oder Zeit verbringst - wie viele das bei dir sind und wie eng du das definieren willst musst du entscheiden. Du kannst dich vielleicht daran orientieren, was in deinem Freundeskreis "üblich" ist. Mit wie vielen Gästen haben deine Freunde gefeiert oder wie viele möchten sie einladen? Es kommt auch auf die Räumlichkeit an. Feierst du zuhause oder mietest du einen Raum oder gar eine Halle?

Letztendlich musst du selbst entscheiden, ob und in welchem Rahmen eine Feier stattfindet, wie groß sie wird und wen du einlädst.

Ob Dir 40 Leute reichen - oder zu viel sind - musst Du entscheiden. Ich finde, eine gelungene Party hat nichts mit der Gästezahl zu tun!

Was möchtest Du wissen?