Wie viele Wörter weiß ich?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ja theoretisch könnte das gehen: dazu müsstest du erstmal ein Programm schreiben, welches deine Wörter zählt, und sich wiederholende Wörter dir als "Warnung" anzeigt, das du das Wort schon mal abgetippt hast. Dann musst du halt einfach drauf los tippen, alle Wörter die du kennst, aber ich denke mal dass das fast unmöglich ist, weil du bewusst höchstens 1/3 deines Wortschatzes abrufen kannst, unbewusst bestimmt vieeel mehr...

schnapp dir einen Duden und zähl alle Wörter, die du kennst...

aber verzähl dich nicht!

Deutsch Wortschatz verbessern bzw bessere Wörter einfallen lassen?

Wie kann man seine Wortschatz bzw beim Satzbau mehr Wörter einfallen lassen die gut erscheinen?

...zur Frage

"schwierige" bzw. alte Wörter lernen? (Wortschatz erweitern)

Hab da mal eine Frage.

Könnt ihr mir eine Website o.ä vorschlagen, in denen man schwierige bzw. alte Wörter / lernen kann ? Damit meine ich Seiten, mit denen man den Wortschatz erweitern / üben kann.

Damit meine ich Wörter wie Jux (Witz) , Krux (Leid) , Marter (Foltern) usw. Ich meine damit, dass ich selten jemanden reden höre, der Jux , Krux, Marter o.ä erwähnt.. ^^

...zur Frage

Wie viele Wörter kennt man denn ungefähr auf welcher Sprachstufe? und weiter Fragen zur Sprache

Es gibt immer diese sprachstufen a1 b2 c1 und so weiter, wie viele wörter kennt man denn ungefähr auf welche sprachstufe? Wie viele Wörter werden überhaupt im Alltag gebraucht und wie viele hat eine Sprache? Natürlich kommt es auf die Vokabeln an, aber wie groß muss ein Wortschatz sein, damit man sich (Grammatik vorausgesetzt) gut unterhalten kann?

Danke für hilfreiche Antworten

...zur Frage

Fehlen eurer Meinung nach Wörter im deutschen Wortschatz?

Wörter beschreiben Dinge / stehen für Dinge. (Das Wort ,,Baum'' steht für eine große Pflanze, das Wort ,,Stift“ steht für einen Gegenstand mit dem man auf ein Blatt kritzeln kann) Das ist sehr praktisch um mit anderen zu kommunizieren, man gibt allem ein Wort / (eine Bedeutung).

Nun ist der Wortschatz mit der Zeit gewachsen und gewachsen und sobald man etwas unbekanntes entdeckt, betitelt man es mit einem Wort.
Alles wird mit Wörtern möglichst genau definiert.

Fehlen eurer Meinung nach Wörter für Gefühle, Zustände, Dinge... im deutschen Wortschatz?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?