Wie viele Wörter hat im Durchschnitt ein Buch.

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist nun wirklich keine ernsthaft gut zu beantwortende Frage. Aber es kommt nicht auf die Menge an. Dreißigtausendwörter sind aber meiner Meinung nach nicht viel. Ich habe schon bei diversen Schreibwettbewerben mitgemacht bei denen oft 25.000 Wörter verlangt werden, aber als "Buch" würde ich das nicht bezeichnen. Pack lieber nochmal genauso viel drauf. Es kommt aber wie gesagt immer auf die Branche an. Ein Krimi zum Beispiel ist sehr vielversprechend wenn er dick ist. Ein Kinderbich ist meist sehr dünn. Ein Fantasybuch hat meist 600 Seiten. Aber 30000 Wörter sind schon eine Menge, du kannst schon stolz auf dich sein, das ist für eine 13-Jährige eine super Leistung!

Es ist ein Krimmi mit Fantasy gemischt.

0
@wolke115

Eins musst du dir merken: Ein Buch kann NIE zu dick sein. ... nagut also bei 2000 Seiten oder so, solltest du es vllt. in zwei Bücher aufteilen. ^^

0
@Shadrin

Na Klar - sei mal ein bisschen kreativ!! Was ist jetzt wenn in hogwarts jemand tot umfällt mit nem Pfeil im rücken...?

1

keine ahnung wieviel 30 000 wörter sind...wieviele seiten hast du denn geschrieben?

und man kann nicht sagen, wieviele wörter ein buch im durchschnitt hat, es gibt ja total unterschiedliche: vom 10 seiten kinder buch bis zum 1000 seiten wälzer...wie will man denn da einen durchschnitt festmachen? wünsche dir noch ganz viel erfolg beim schreiben deines buches!

Es kommt nicht auf die Quantität sondern auf die Qualität an. Es wäre vlt. einfacher, erstmal Kurzgeschichten zu schreiben. Da reichen auch 5-6 Din A 5 Seiten. locker

Was möchtest Du wissen?