Wie viele Wörter hat eine Seite von einem Roman ungefähr?

6 Antworten

Das ist von Roman zu Roman unterschiedlich und kommt ganz auf die Absichten des Verlages an. Außerdem wird nicht nach der Anzahl der Worte, sondern nach der Anzahl der Zeichen (einschließlich Leerzeichen) gezählt. In der Regel verlangt ein Verlag von Autoren, dass sie ihre Manuskripte mit 30 Zeilen a 60 Anschläge = 1800 Anschläge pro Seite schreiben und einreichen. Wie der Verlag nachher die Druck-Einteilung vornimmt, hängt u.a. von folgenden Kriterien ab: Umfang und Dicke des Buches, Seitenzahl im Verhältnis der Herstellungskosten, Buchstabengröße, gewünschte Lesbarkeit...

Gerade Kinderbücher oder Bücher für "Ältere" mit Sehschwächen werden anders gestaltet als herkömmliche Romane. Und sicher werden dir auch schon die unterschiedlichen Formate fast aller Bücher aufgefallen sein; wenn du da mal die Worte oder Zeichen pro Seite zählen würdest, dann kommst du bei fast jedem Buch zu einem anderen Ergebnis.

Ich kann mir das nicht vorstellen. Maschingeschrieben früher mal vielleicht, aber am PC sehen 1800 Anschläge auf einer Seite extrem zusammengepfercht aus. Versucht man es mit lorem ipsum, füllen 1000 Anschläge rund eine Seite (1,5 Zeilenabstand).

0

Bei einer Schriftgröße von 10-12 ca. 320-400 Wörter Bei einer Schriftgröße von 12-14 ca. 250-320 Wörter

LG

Es kommt auf das Format des Papieres,die Zeilenabstände, die Menge der Absätze und die Schriftgröße an.

Wie kann man denn deine Frage beantworten?

Grobe Schätzung 250.000 Wörter ergeben 700 - 800 Seiten, je nach dem wie groß die Schrift ist.

Sorry habe die "Seite" überlesen. Je nach Länge der Worte zwischen 200 und 350.

0

Also ich bitte dich sehr mal zu deinem eigenen Bücherregal zu gehen und selber nachzuzählen! Jeder Mensch sollte ein Buch daheim besitzen.

Und falls du selber ein Buch schreiben willst, ist das sowieso deine Aufgabe, diverse Romane vom Aufbau bis über Seitenzählung erstmal selbst zu studieren, wie sowas geht.

Was möchtest Du wissen?