Wie viele Vitamin Tablett darf man als Ergänzung nehmen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Auf jeden Fall nicht mehr als die empfohlene tagesdosis. Eine künstliche Überdosierung kann zu körperlichen Problemen wie Bildung von Nierensteinen führen, wenn man es über längere Zeit übertreibt!

Am besten einfach jeden Tag ne Handvoll Obst und Gemüse essen, dann bist du auf der sicheren Seite. Ab und zu eine Vit. Tablette an stressigen Tagen zu nehmen, ist natürlich kein Problem, solang du es nicht täglich machst.

Zu deiner Frage: Natürlich kannst du die auch durcheinander nehmen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
lazycatxx 30.10.2016, 10:24

Danke für die Antwort auf meine Frage

0
LuciLiu 30.10.2016, 11:08
@lazycatxx

Die empfohlene tagesdosis ist nicht individuell.  Außerdem bezieht sie sich auf das was im Körper ankommt und nicht was man zu sich nimmt.  Das ist ein großer Unterschied,  wenn man bedenkt das meist aus einer Tablette b12 nur 1% aufgenommen wird.  

Nicht jedes Vitamin kann zu einer überdosieren gut führen und ebenso kann nicht jedes Vitamin über Obst und Gemüse aufgenommen werden.  Und ein Mangel kann nicht einfach durch ein bisschen Nahrung ausgeglichen werden.  

Vitamine und Mineralien sollen nicht einfach durcheinander genommen werden. Einige verstärken sich bei gleichzeitiger Aufnahme,  andere neutralisieren sch oder führen zu Wechselwirkungen.  

0

Bist du dir sicher, dass du einen Vitaminmangel hast?

Viele nehmen nämlich einfach Vitamine - egal welche - weil einem die Werbung ständig erzählt, dass man soooo vieles braucht.

Einige Vitamine können genau das Gegenteil bewirken, wenn man zuviel davon nimmt.

Du erreichst denselben Zweck und weitaus billiger, wenn du das machst:

Von deinem Arzt erst mal deinen Vitaminstatus prüfen lassen, welche Vitamine und Spurenelemente dir überhaupt fehlen.

Von den fehlenden, kann dir jeder Apotheker ein Pulver zusammenstellen, wo du jeden Tag etwas davon nimmst.

Dann hast du genau die Vitamine und Spurenelemente die den Körper tatsächlich braucht und das Pulver reicht für länger und kostet den Bruchteil dessen,was die im Laden kosten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich beschäftige mich seit einigen Jahren mit Nahrungsergänzungsmitteln und bin großer Fan.  Aber nur mit entsprechendem Wissen,  denn es gibt vieles was man beachten muss.  

Nicht jedes Vitamin oder Mineral ist ungefährlich und nicht jedes angeblich gefährliche ist unwichtig.  Es gibt Vitamine und mineralstoffe die nicht zusammen gehören und andere die man unbedingt gemeinsam nehmen sollte.  

Die empfohlene tagesdosis beinhaltet nicht den Ausgleich eines Mangels und das was in Deutschland empfohlen wird kann in anderen Ländern oder nach EU Empfehlung viel mehr sein.  Und selbst wenn man weiß wie viel man braucht,  heißt es nicht dass das was eingeworfen wird im Körper ankommt. 

Produkte von rossmann und Co,  auch ais den Apotheken,  haben sehr häufig schädliche zusatzstoffe.  Auch enthalten sie oft nicht die besten formen der Vitamine und mineralstoffe.  

Aus allen diesen Gründen und noch vielen mehr sollte man sich dringend informieren und dann gezielt gegen Mängel vorgehen.  

Nachdem ich viel recherchiert habe,  Studien und Fachliteratur las,  stieß ich auf die Facebook Gruppe Vitamin D die alternative Gruppe.  Dort geht es nicht nur um Vitamin D. Und ich kann sagen das dort ein sehr gutes wissen verbreitet wird.  Vielleicht informierst du doch dort einmal gezielt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimm gar keine iss lieber Obst und Gemüße das einzige was man bei uns zu führen sollte ist Vit D alles andere ist unnötig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten gar keine nehmen! Schon gar nicht prophylaktisch, einfach so!
Iss ausgewogen und du brauchst keine Tabletten und Pillen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?