Wie viele Veganer beteiligen sich aktiv am Tierschutz?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo, 

ich glaube es gibt diesbezüglich keine genauen Zahlen, geschweige denn eine Umfrage. 

Geht es um einen speziellen Fall bei dir in NRW oder meinst du einfach allgemein? Wenn Ersteres, ich kenne in NRW viele Tierschützer, Vereine und Pflegestellen. 

Mit freundlichen Grüßen

VanyVeggie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von VanyVeggie
19.06.2016, 21:56

Danke für´s Sternchen. :)

0

Ich denke, dass Veganer eher keine Tierschützer sind und es ihnen eher um Tierrechte geht.

Der Kabarettist Hagen Rether sagt es eigentlich schon treffend aus, dass ein Veganer ja eigentlich nix weiter tun braucht, als vegan zu essen :

Du musst doch gar nichts machen als Veganer. Weder musst du in eine
Sekte eintreten, noch musst du auf ein Buch schwören oder
Mitgliedsbeitrag zahlen oder bei Vollmond den Wimpel raushängen.
Du musst einfach nur die Viecher in Ruhe lassen! Sonst nix!
....

Mir fällt fast keine politisch heftigere Tat ein, die mehr Fliegen mit einer Klappe schlägt, als die vegane Lebensweise.
Und das ist nicht einmal eine Tat. Nur durch das Unterlassen.

Allerdings empfinde ich das mit dem Fliegen-Klatschen aus dem Mund eines Veganers als eine sehr unvegane Aussage.... Was kann die Fliege dafür, dass sie eine Fliege ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Taekki
20.06.2016, 13:46

Haha ja das ist sehr treffend ^^    Und recht hat er auch. Vegan ist nunmal das Beste für alle Beteiligten.

0

Soweit ich weiß, gibt es dazu keine Umfragen. Warum auch? Nur weil man veganer ist, muss man sich nicht grundsätzlich auch aktiv am Tierschutz beteiligen (auch wenn es natürlich lobenswert ist, das zu tun).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich liebe dich.. Tja leider nicht viele. Ich hatte dieses Thema mal in meiner Klasse, also Tierversuche und alles. Keinen hat es interessiert, seit diesem Zeitpunkt habe ich angefangen an dieser Menschheit zu scheitern. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Taekki
18.06.2016, 01:14

Wie "ich liebe dich"?   Hm mich interessieren mehr die Tiere

0
Kommentar von Silkbrother
18.06.2016, 01:21

Zoophilia??? Ferkel xD

0

Nicht viele, die reden nur superschlau daher wie sehr sie Tiere schätzen und wie toll sie sich fühlen aber sich wirklich tun die wenigsten etwas

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AppleTea
18.06.2016, 01:50

Man "tut" bereits etwas indem man es nicht "tut". Und zwar indem man keine Tierprodukte isst. Und das machen i.d.R. alle Veganer.. und vielen Veganern reicht das eben.

1
Kommentar von AppleTea
18.06.2016, 02:25

Dir reichts vielleicht nicht.. aber wie gesagt, vielen anderen eben schon. Du kannst ja gern dem örtlichen Tierschutzverein beitreten und konsequent bei denen mitarbeiten. Wenn dir dann besser geht.

1
Kommentar von Silkbrother
18.06.2016, 02:28

Toll danke jetzt hab ich hunger ^^ Ich hau mir noch n Steak in die pfanne xP

0
Kommentar von AppleTea
18.06.2016, 02:31

@silk, Wie kommst du von "Tierschutz" auf "Hunger" xD oder hat mein Name dich hungrig gemacht?.. aber dann doch wohl eher durstig!

0

Ich glaube die wenigsten aus der Veganergemeinde denken wirklich konsequent weiter. Einerseits den Tierschutz durch Verzicht auf tierische Produkte propagieren, andererseits In "Jesuslatschen" oder Rucksäcken und Schultaschen herum laufen die aus Leder (Tierprodukt) sind.

Oder deren Energiesparwahn: Mir die Wärmeplatte an der Kaffeemaschine ausstellen mit dem Argument man könne den Kaffee in eine Thermoskanne umfüllen weil die Kaffeemaschine ja angeblich soviel Strom verbrauchen würde.

Hallo...? schon mal Kaffee getrunken der 6 Stunden in der Thermoskanne war? Schmeckt wie durch ein Suspensorium gepresst. Aber stundenlang ihre Mähne fönen (Stromverbrauch), das können die. Aber ich muss ja nicht alles auf dieser Welt begreifen... L.G.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich bin Veganerin und setze mich aktiv auch im Tierschutzverein Tier im Fokus als Aktivistin ein, was bedeutet, dass wir an gestatteten Demos teilnehmen, Stände und weiteres haben.

Ausserdem gehe ich einmal jährlich auf Ungarn um aktiv gegen das Hundeleid vorzugehen -Freiwillige Helferin.

Wie viele es in Zahlen oder in Prozent sind, kann ich dir leider nicht sagen, ich glaube das es dafür auch keine fixen Zahlen gibt.

Dir viel Glück auf der weiteren Suche :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?