Wie viele Übungs-Fahrstunden hat man in der Regel?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Man muiss wenigstens die 12 Pflichtstunden (3 nachtfahrten, 4 Autobahnfahrten, 5 Überlandfahrten) absolviert haben, um zur Prüfung zugelassen zu werden. Hinzu kommen natürlich noch die Stunden, in denen du lernst, wie man einparkt, wendet, richtig bremst usw.

Wieviele Stunden es dann insgesamt werden, hängt von deinem fahrerischen Talent ab. Einige benötigen vielleicht nur 20 Stunden, ander das Doppelte und Dreifache.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ca.20-25 (+pflichtstunden) :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey, im Durchschnitt braucht man (inklusive den 12 Pflichtstunden) 25. Ich habe aber 35 gebraucht :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?