Wie viele Subwoofer habt ihr und warum?

 - (Lautsprecher, Heimkino, Subwoofer-System)

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Einen mit nem Antimode vorgeschalten. Mehrere sind schon schwer sinnvoll aufzustellen.

Oder einen AVR. Meiner misst mit Audyssey XT32 ein ;)

0

Kannst du näher beschreiben wie du mit Antimode so etwas machen würdest? Danke

0

... nur dass der Antimode 1000x besser den Subwoofer einmessen kann. Dieses YPAO nutze ich dann noch zusätzlich für die restlichen Speaker.

Ein Antimode wird zwischen Verstärker und Subwoofer geschalten und verringert die Raummoden des Subwoofers durch Einmessung und Anwenden sehr scharfer Frequenzfilter. Ob du das nun brauchst, musst du bei dir sehen und entscheiden.

1

Ein Sub ist schon schwer anzupassen. Bei zweien ist es ohne Messgeräte nicht möglich. Bei drei oder mehr hört für mich der Spaß dann wohl eher auf....

1 Großer gegen 2 Kleine. Der Große ist vorzuziehen. Je größer das Basschassis, umso tiefer die Resonanzfrequenz, und man will ja schließlich die tiefen Frequenzen fühlen bzw. hören. Natürlich wird so ein Subwoofer dann auch immer größer, je nach Chassis.

Denke sowas hängt vor allem von der Größe des Heimkinos ab und der Anzahl der Hörpositionen. Für ein normales Wohnzimmerkino in einen nicht zu großen Raum wird ein Sub genug sein. Habe bei mir im Wohnzimmer in einer 50qm 2 Zimmer Bude ein 12 Zoller von XTZ stehen. Der reicht um an allen Plätzen meines Sofas Weltuntergangsstimmung zu erzeugen oder die Wände wegzupusten.

Zu mehren Subs würde ich persönlich nur greifen, wenn die Fläche sehr breit ist oder wir von einen dedizierten Heimkino reden mit mehren Sitzreihen, da wären es dann aber eher mehre Große.

Mal noch ergänzend. Macht aber imo mit mehren Subs nur Sinn, wenn der AVR das unterstützt bzw. die entsprechend eingemessen und separat gesteuert werden können.

1

Suche Heimkino-Subwoofer mit integriertem Verstärker / Receiver

Hallo. Ich möchte mein Heimkino wieder zum Laufen bekommen. Ich hatte vor Jahren eine Anlage (steht noch im Keller), da war der Receiver/Verstärker im Subwoofer drin + 5 gute Boxen und das war sehr platzsparend und effizient. Da ich eigentlich keine Lust auf einen großen Kasten von AV-Receiver habe, habe ich jetzt gegoogelt, was das Zeug hält aber nichts gefunden, wo Receiver / Subwoofer in einem sind. Ich möchte "nur" einen BD-Player, eine MediaBox (Emtec) und einen HDTV-Kabelreceiver anschließen und über Surround laufen lassen. Alle Boxen (Front, Center, Rear) liegen noch vor. Nur da der alte Sub + Verstärker mit 5er-Cinch-5.1-Eingängen; 2 Aux-Cinch (weiß/rot) und 1 Dioden-AC3-Eingang nicht gerade sehr üppig und modern ist und damit wohl nicht mehr einsetzbar ist, such ich halt was für aktuelle Anschlüsse. Gibts denn keine platzsparenden Subwoofer mit integriertem Verstärker/Receiver mehr ?

...zur Frage

Renault Twingo 2 lautsprecher?

Lautsprecher. Ich hätte mal einen subwoofer im Kofferraum nur der müsste leider weg da ich den platzt brauche. Die eingebauten Lautsprecher sind ganz okay nur möchte ich zwischendurch einfach mal die Musik aufdrehen und guten Sound haben mir Bass. Ich weiß das man einen subwoofer nicht mit normalen Lautsprechern vergleichen kann was den Bass angeht, aber es gibt ja Lautsprecher die trotzdem guten Bass abliefern. Was genau für Lautsprecher eingebaut sind weiß ich nicht, es sind aber die originalen Lautsprecher. Es sind jeweils 1 Lautsprecher in jeder Tür und am Armaturenbrett sind links und rechts kleine Lautsprecher/subwoofer. Was könnt ihr mir empfehlen? Die Lautsprecher austauschen? Oder vielleicht doch was ganz anderes? Ich wollte nicht mehr als 150€ ausgeben Danke im voraus :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?