Wie viele Stunden werden bei einem Feiertag angerechnet?

4 Antworten

Das Entgeltfortzahlungsgesetz sagt, man muss bei einem Feiertag der auf einen Wochentag fällt an dem man sonst hätte arbeiten müssen, so bezahlt werden, als hätte man gearbeitet (Entgeltausfallprinzip).Durch Feiertage dürfen keine Minusstunden entstehen.

Etwas anderes gilt nur, wenn der Feiertag an einem Tag ist, an dem Du nicht hättest arbeiten müssen. Dann würden Dir aber überhaupt keine Stunden berechnet werden. Lg

Ja wie die Bezahlung ist, dass weiß ich. Nur ist die Frage ob wie ihm vor den Feiertagen dann viel mehr arbeiten lassen können als sonst

0
@Jeally

ja, das darf  er. die überstunden müssen aber rechtzeitig agekündigt sein und die tägliche arbeitszeit und pausen müssen eingehalten werden.

0

Okay vielen Dank!

0

wie alt ist er?

schaut ins arbeitnehmerschutzgesetz. ist er unter 18, gilt das hugendarbeitsschutzgesetz.

Er ist 20

0

Da steht leider auch nicht ob ein Feiertag mit einer gewissen Stundenzahl berechnet werden muss

0
@Jeally

wenn man pro tag 8,5 stunden arbeitet, sind das auch beim feiertag 8, 5 stunden. arbeitet man nur 5 stunden täglich, werdne am feiertag auch nur 6 stunden brechnet.

0

Er hat ja keine regelmäßigen Arbeitszeiten. Mal arbeitet er 6 Stunden, mal 9h 30min..

0
@Jeally

dann nimmt man die wöchtentliche oder monatliche stundenzahl und teilt diese durch die arbeitstage. und man hat die tägliche arbeitstunden. unabhängig, davon wie sein dienst ist

0

Hast du dafür ein Paragraphen?

0

Was möchtest Du wissen?