Wie viele Stunden pro Tag lernen? Gymi...

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

mach hausaufgaben (könnte dir sonst später zum verhängnis werden hehe...^^)und schau dir die fächer die du am nächsten tag hast einfach nochmal an und bei klassenarbeit nicht 2 wochen vorher anfangen sondern so 5 tage vorher teil dir deine arbeit sinnvoll ein und nicht 7 stunden an einem tag und dann nichts mehr viel glück (ich spreche aus erfahrung)^^!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Optimal wäre es wenn du es nicht nötig hast für die Schule zu lernen, oder halt nur Vokabeln und gezielt auf Klassenarbeiten, wenn dir das nicht reicht denk mal über die Realschule nach, oder häng dich halt mehr rein ist halt eine Frage deines eigenen Fleißes

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann man pauschal nicht sagen,der eine muss 1 Stunde lernen der andere 3 Stunden um eine gute Leistung zu bringen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das musst du für dich selbst heraus finden. manche lernen quasi den ganzen tag, manche ein paar stunden und andere nur für "klausuren bzw klassenarbeiten". guck einfach wie schwer der lernstoff ist und wie lange du brauchst, um den stoff zu lernen. auf jeden fall ist tägliches lernen gut - wie viele stunden hängt von dir ab...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aufstehen -> Schule -> Zocken -> Schlafen

Es kommt immer drauf an, wie viel man ohne lernen versteht und weiß, ist be jedem anders.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

optimal wären so viel wie möglich

eine stunde ist schon ok

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kommt deine intelligens an l.g.fr

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der 6. Klasse fragst du, wie viele Stunden du lernen musst?

So viel ist das 100%ig nicht.

Lern pro Tag 10-20 Minuten und das reicht. Vor Schulaufgaben machst du natürlich "Extraeinheiten".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?