wie viele stunden lernt ihr vor einer arbeit etwa?

12 Antworten

Uni (komme ins dritte Semester)- 1 1/2 Wochen vorher fange ich an.

egal, in welchem alter ich "zur schlue" ging, habe ich mich immer bemüht, den lernstoff direkt am selben tag zu wiederholen - wenn ich etwas nicht begriffen habe, immer wieder erklären zu lassen und zu üben - direkt vor einem test war dann meist nur wiederholen nötig...

versuche möglichst, den lehrstoff schon im unterricht zu verstehen und übe regelmässig, dann hast du keine probleme bei arbeiten / tests... lg

kommt drauf an was das für ein fach ist wenn das ein fach ist indem du sehr gut bist dann fühlst du dich sicherer und solltest am abend davor alles durchlesen wenn du im fach nicht ser gut bist dann schon 1 woche vorher anfangen damit der stoff gut sitzt und abends davor nur durchlesen damit du nicht durcheinander kommst

Je nachdem was für eine Klausur ansteht.. Eig. !!!

Aber bei mir macht es kein Unterschied ich lerne immer ein Tag vor der Klausur :D Aber dann auch richtig so 3-4 Stunden ^^

LG

Es kommt nicht drauf an wie lange man lernt, sondern WIE man lernt ;) Ich gehe in die 8. und lerne ca. 5 mal am Tag (5x20 mins) in 2 Stunden abständen, also sprich: Früh um 9, dann um 11, dann 13 und so weiter ;) So prägt sich das Gehirn alles ein ;)

Lernst du in den Pausen oder was?

Früh um 9, dann um 11, dann 13 und so weiter >
0

Was möchtest Du wissen?