Wie viele Stunden arbeitet ein Lehrer in der Woche?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Meine Lehrerin hat erzählt das man so ca. 25 Wochenstunden bei einer vollen Stelle hat. Dazu kommt (im optimalen Fall) Vor und Nachbereitung. Ich vermute aber, das ist je nach Bundesland unterschiedlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt darauf an: Eine "volle Stelle" an einer Realschule in Rheinland-Pfalz bedeutet, dass pro Woche 27 Unterrichtsstunden erteilt werden müssen. Die darüberhinausgehende Arbeitszeit in Form von Korrekturen, Konferenzen, Elterngesprächen usw. ist gesetzlich nicht geregelt. Es ist auch kaum möglich dies gesetzlich zu regeln, da, wie Sie ja auch selbst schreiben, je nach Fächern, Klassensituation usw. sehr unterschiedliche Arbeitsbelastungen entstehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unterrichtsstunden sind nicht das einzige,w as da zu berücksichtigen ist. Vor- und Nachbereitung kommen auch noch hinzu. Das ist insgesamt einmal von Schulstufe abhängig.. und auch vom Bundesland.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Unterricht selbst wird weniger als 40 Stunden sein, allerdings muss man auch noch an die Unterrichtsvorbereitung denken, die auch noch viel Zeit in Anspruch nimmt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt aufcden stundenplan an

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

was denkst du machen Lehrer, wenn sie keinen Unterricht geben?

zuhause müssen sie jede Unterrichtsstunde vor- und nachbereiten, Klassenarbeiten erstellen, kontrollieren, lehrpläne usw usw
der Unterricht selbst ist wohl nur die spitze des eisbergs

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

8 bis 10 Sag ich nach der Sxhule ist ja nicht schluß test kontrollieren usw

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?