wie viele sterne gibt eig. im universum?

10 Antworten

Hi, da kann man nur schätzen.Gruß Osmond 

http://www.sonnentaler.net/austausch/fragen/wissenschaft/astronomie/himmel-erde/3.qst 

Zitat: 

von einem (virtuellen) Observatorium aus, das sich außerhalb jeglicher Quelle von Lichtverschmutzung befindet und von dem aus man das gesamte Himmelsgewölbe sehen kann (dieses Observatorium muss sich also im Weltraum befinden), müsste man im Großen und Ganzen 6000 Sterne sehen. Von der Erde aus kann man davon – im Hochgebirge, weit entfernt von den Städten – nur eine Hälfte sehen, also ungefähr 3000. Je nach Bedingungen variiert diese Anzahl von 20 in Stadtmitte bis zu mehreren Tausend außerhalb von Städten.
Das heißt aber nicht, dass es nur 6000 Sterne gibt! Allein in unserer Galaxie schätzt man die Anzahl der Sterne auf 200 Milliarden. Und da die Anzahl der Galaxien im ganzen Universum auf über 350 Milliarden geschätzt wird, würde das bedeuten, dass es mindestens 30 000 Milliarden von Milliarden Sterne im Universum gibt, also eine 3 mit 22 Nullen!

Unendlich ist grundsätzlich falsch, wer so etwas behauptet hat wenig Ahnung von der Materie.

In unserer Galaxie gibt es ca. 500 Milliarden Sterne verschiedenster Größenordnung. Die Gesamtzahl aller Sterne des Universum kann man auch schätzen; das musst du aber mal selber ergoogeln.

Hier noch ein netter Link: http://www.ajoma.de/html/die_milchstrasse.html

ich hab noch nicht gezählt aber ich nehme mal an es sind sehr, sehr viele ;)

Warum schätzt man eigentlich die Anzahl der Sterne im Universum ab?

Man sagt doch immer, das Universum sei unendlich. Klar, niemand kann sich diese Unendlichkeit vorstellen, aber es kann doch auch nicht irgendo einfach aufhören. Aber ich frage mich, wenn das Universum wirklich unendlich ist, wieso gibt es dann eine geschätzte Zahl der Anzahl Sterne? Dann sollte es doch auch unendlich Sterne geben.

...zur Frage

Urknalltheorie?

Wir scheinen zu "wissen", dass das universum durch einen urknall entstanden ist, aber wäre es zu vage zu glauben, dass der urknall vielleicht nicht das ganze universum, sondern alles was in unmittelbarer Nähe unseres sonnensystems ist, entstehen lassen hat?

Ich versuche es ungefähr zu erklären und hoffe, dass man ein bisschen versteht was ich meine.

Im universum explodieren unzählige sterne. Aus deren partikeln oder gaswolken wiederrum andere planeten mit der zeit entstehen, zumindest hoffe ich, dass ich richtig liege😁😄 So stelle ich mir den urknall vor, nur eben, dass das ganze universum nicht dadurch entstanden ist.

Ich finde auch, dass die eigentlich bekannte theorie des urknalls nicht zu 100% belegbar ist, aber ich kann mich auch täuschen.

was meint ihr? sind meine vorstellungen verrückt ? 😁

...zur Frage

wie viele sterne hat das universum?

ich weis grad nich wie viele es sind hab versucht sie zu zählen

...zur Frage

Gibt es irgendwann keine Sterne mehr?

Der Brennstoff der Sterne ist Wasserstoff. Was ist wenn dieser Brennstoff alle ist? Nach dem ein Stern seinen Wasserstoff verbrennt hat bleiben ganz am Ende zum größten Teil nur noch schwere Metalle, Kohlenstoff usw. übrig.

Kann es also sein das in X Jahren das Universum keine Sterne mehr hat? Könnte es sein das es dann nur noch Planeten gibt?

...zur Frage

Welche Sterne sind Sonnen und welche davon sind Planeten?

wie unterscheidet man sie von einander ( falls das mit blosen auge möglich ist )

ich sehe mir jetzt grade so wie fast jede nacht die sterne an und frage mich wie viele davon sonnen sind

nach dem ich mir auf youtub e " Die größten Sterne im Universum " angesehen habe stelle ich mir die frage jedes mal

...zur Frage

Sehen wie die Sterne in Echtzeit leuchten? ( )() Universum

Hi Wenn ein Stern in einer Supernova endet, sehen wir die Explosion erst Jahre danach, aber gilt das auch für normale Sterne die noch leben ? Sehen wir die Sterne in Echtzeit leuchten, oder ist das Leuchten auch Millionen von Jahren entfernt ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?