Wie viele schulaufgaben dürfen Lehrer in einer Woche schreiben?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Schau mal im BayEug nach, da steht es genau drin.

In der RSO (Realschule) steht unter §50 "In einer Woche höchstens drei angekündigte schriftliche Leistungsnachweise, davon höchstens zwei Schulaufgeben."

D.h. Zwei Schulaufgaben + eine Kurzarbeit wäre möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bin zwar in NRW ist aber glaube ich genau gleich

Schulaufgaben/Klassenarbeiten: Maximal 3. Stück. Allerdings schreiben die meisten Lehrer aus Solidarität nur 2 Arbeiten. Außerdem nur 1 Arbeit am Tag und bei Ganztagsschulen nur bis zur 6 Stunde und in Sekundarstufe 1. Max 60 Minuten

Vokabeltests: So viele wie sie wollen. Allerdings bei Ganztagsschulen nur bis zur 6. Stunde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich geh auch auf ein Gymnasium im Bayern und wir sollten höchstens drei in einer Woche schreiben, jedoch wenn ein Lehrer eine mehr schreiben wollte konnten wir ihn dann meistens überreden, aber es kam auch vor, dass wir 4 in einer Woche geschrieben haben. Redet einfach mal als Klasse mit den Lehrern, meistens sind die verständnisvoll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

2 arbeiten die woche + so viele tests wie sie wollen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also in niedersachsen sind 3 erlaubt aber ich glaube das ist Landesweit so

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja, die dürfen das, warum denn auch nicht ? wenn du mit dem stoff auf dem laufenden bist dürftest du kein problem damit haben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Denke schon.

Kurz vor den Sommerferien habe ich in meiner Schulzeit schon 2 Arbeiten an einem Tag geschrieben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

5 tage und nur 4 arbeiten?

du hast keinen grund dich zu beschweren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?