Wie viele Rechtschreibfehler befinden sich in dieser Frage?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

An "das / dass" musst du noch arbeiten. Und vor "dass" kommt zwingend ein Komma.

Ich will nämlich ein Buch schreiben, aber ich will nicht, dass es ein Rechtschreibfehlerbeispiel für Grundschulkinder wird. Ich bin der Meinung, dass ich eigentlich eine recht gute Rechtschreibung habe, allerdings habe ich Probleme bei mehreren Bereichen wie z.B. Groß- und Kleinschreibung.

Ich hätte es auch noch anders formuliert, zB "möchte" statt "will", klingt dann einfach besser.

Ich will nämlich ein Buch schreiben, aber ich will nicht dass es ein Beispiel für Rechtschreibfehler für Grundschulkinder wird. Ich bin der Meinung, dass ich eigentlich ganz gut in der Rechtschreibung bin, allerdings habe ich Probleme in mehreren Bereichen wie z.B. Groß- und Kleinschreibung.

Mit das und dass stehst du wohl auf Kriegsfuß. Bei den Kommata bin ich ebenfalls nicht so sicher.

Ansonsten habe ich manche Sätze etwas umformuliert.

Groß- und Kleinschreibung ist makellos glaub ich. Aber das "das" in der zweiten Zeile wird "dass" geschrieben."Rechtschreibfehlerbeispiel" gehört zusammen. 4. Zeile wieder "dass" statt "das". Dann "gute" und nicht "guter".

Hoffe das war alles :)

Bin selber absolut kein Profi was Rechtschreibung angeht, aber mir wäre jetzt auf die Schnelle nichts aufgefallen.

Ich wollte nur sagen, dass wenn man ein Buch schreibt, man eigentlich immer den fertigen Text jemanden schickt, der das ganze dann korrigiert. Eben damit das Buch nicht zum Beispiel für Grundschüler wird.

Liebe Grüße :)

Was möchtest Du wissen?