Wie viele Praxis Stunden braucht man durchschnittlich beim Autoführerschein?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

du brauchst insgesamt mindesten 16 Fahrstunden. Nachtfahrt, Stunden Autobahn, Übungsstunden und dann noch die Überlandfahrten.

Also die Grundstunden musst du machen.

Viel Erfolg und gute Fahrt :-)

Aber bei uns in der Fahrschule gibt es eine Mindestzahl von 22 Fahrstunden^^ Das hab ich sonst noch nirgendwo gelesen

0
@trabzon6161

Oder 22, weiß ich auch nicht mehr so genau. Ich meine ich hab 16 Fahrstunden gehabt.

Mhm, frag doch einfach bei deiner Fahrschule nochmal nach wie viele Grundfahrstunden du brauchst.

0
@Domez92

Ich weiß nur das bei uns 22 Mindestfahrstunden INSGESAMT benötigt sind um in die Prüfung zu gehen aber ich weiß nicht ob das alles Grundstoff ist..

0
@trabzon6161

In Deutschland sieht der Gesetzgeber für die Führerscheinklasse "B" 12 Pflichtstunden vor:
5x Überland
4x Autobahn
3x Lichtfahrten (Nachtfahrten)
dann kommen je nach Bedarf die benötigten Übungsstunden dazu.

0
@Leon97531

Leon hat recht: Das sind die einzigen vorgeschriebenen Fahrstunden. Andere gibt es nicht!. (Allerdings legen sich einige FS selbst gerne ein min. an Übungsstunden) Entweder weil aus erfahrung eh keiner früher bereit ist oder weil sie geld verdienen wollen?..wer weiß^^

0
@Siraaa

wahrscheinlich wegen dem geld.. ich hab mich ma erkundigt bei den anderen Fahrschulen hier in der Gegend und die meisten schreiben das mit den 12 stunden vor...manche auch 16..aber 22 Fahrstunden gibts nur bei unserer.. es ist bestimmt eh wegen dem Geld^^

0

Am Anfang geht es immer schnell und die Schwierigkeit liegt ja nicht darin das Auto zu beherrschen - das kann man schon nach wenigen Stunden. Die Schwierigkeit ist, die ganzen Regeln umzusetzen und seine Konzentration raus aus dem Auto ab in den Straßenverkehr zu bekommen. Ohne Sonderstunden sind wohl 12 Doppelstunden normal. Ich habe viel länger gebraucht, weil ich zwischendurch krank wurde und drei Wochen nicht fahren konnte und danach wieder fast von vorn anfangen musste. (Ohne stetige Übung wird man schnell wieder unsicher.) Man muss eben sicher werden, um bei unerwartenden Situationen (wie sie bei mir gleich zweimal bei der Prüfung aufgetreten sind) richtig und sicher handeln zu können. 22 Stunden sind bei dem heutigen starken Verkehr durchaus berechtigt. Viel Erfolg und sei nicht allzu tollkühn!

Wenn man den Mund nicht aufmacht> ( "notwendige" Voraussetzung : man hat alle vorgeschriebenen Stunden) wird dir "fast" jede Fahrschule mehr Stunden aufdrängen , als DU eigentlich brauchst ( Gefühlssache) ich habe gerade GENAU dieses Problem. Ich habe jetzt alle Plichtstunden hinter mir und jetzt heißt es aufeinmal : mir würden noch zusätzliche 8 Übungsstunden für die Praktische Prüfung gut tun. ( ich muss dazusagen > ich konnte bereits nach der 3ten Übungsstunde super mit dem Auto umgehen und ohne weitere Probleme in der Stadt / und Überland fahren.) natürlich weiß ich , dass nach den Pflichtstunden noch ein paar Übungstunden gut tun> aber das es noch 8 sein sollten sah ich nicht ein. Ums auf den Punkt zu bringen > sag deinem Fahrlehrer nach den Pflichstunden wie viele Stunden du noch finanziell und für dich notwendig , machen musst bzw. willst > Denn DANN heißt es aufeinmal das sei natürlich kein Problem diese Stunden wegg zulassen und schwups > spart man unnötige Stunden und wenns hochkommt 400 Euro! bei mir ist es letzt endlich so ausgegangen, dass ich statt 28 nur 21 Stunden gemacht habe ; )

danke für deine antwort ich denke dass das noch andeen helfen kann die das hier lesen werden.. ich hab letztendlich 32 fahrstunden machen müssen vom fahrlehrer aus was eine große abzocke war da er mit den 12 sonderfahten angeblich erst in der 20. stunde anfing ^^...-.-" naja mittlerweile hab ich ihn zum glück schon und kann diese zeit hinter mir lassen ich glaube darüber ist jeder froh und ich fahre auch schon seit einem jahr :)

0

danke für deine antwort ich denke dass das noch andeen helfen kann die das hier lesen werden.. ich hab letztendlich 32 fahrstunden machen müssen vom fahrlehrer aus was eine große abzocke war da er mit den 12 sonderfahten angeblich erst in der 20. stunde anfing ^^...-.-" naja mittlerweile hab ich ihn zum glück schon und kann diese zeit hinter mir lassen ich glaube darüber ist jeder froh und ich fahre auch schon seit einem jahr :)

0

Was möchtest Du wissen?