Wie viele patienten hat ein selbstständiger kinder- und jugendlichenpsychotherapeut durchschnittlich am tag?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das ist sehr unterschiedlich und hängt von vielen Faktoren ab. Treffender wäre m.M. eine "bis zu" Formulierung, hier würde ich (inkl. Diagnostiksitzungen und Elterngesprächen) bis zu zehn angeben (dies dann aber sicherlich nicht jeden Tag). Im Durchschnitt (mit rausgerechneten saisonalen Schwankungen, z.b. durch Ferienzeiten) kann man von ca. 24-26 tatsächlich durchgeführten Terminen pro Woche ausgehen (d.h. ca. 30-35 geplante Sitzungen pro Woche), was dann inkl. allen anfallenden Arbeiten schließlich einer Arbeitswoche von ca. 40-42 Stunden entspricht (allerdings ohne Inter- und Supervision und ohne Weiterbildung, das kommt dann noch drauf).

ich habe keine Ahnung würde einfach mal rechnen. meisten liegen die Öffnungszeiten bei 8:00-17:00. Vormittags hat er keine Therapien. also kannst du 5stunden von acht bist 13 uhr rechnen mit jeweils 2 pro Stunde Patienten dann noch den Nachmittag von 14_17uhr mit einem Patienten pro Stunde das würde ca 13 Patienten ergeben, sofern du ihm eine w Mittagspause zugestehst

Harald2000 24.08.2015, 17:50

Ach, zwei gleichzeitig pro Stunde - merkwürdige Vorstellung. Mit wem würdest du denn gern deine Therapiestunde teilen ?

0
einelenabitte 24.08.2015, 19:56

meinst du ein Psychotherapeut hat nur Therapien? es gib auch so was wie vorgespräche, Tests usw. außerdem bietet nicht jeder Psychotherapeut 60 minütige Sitzungen an. weiterhin wurde nach einem kinder und jugendtherapeuten gefragt. da die meisten kinder und jugendlichen noch in die schule gehen werden vormittags keine Therapien angeboten

0

Im durchschnitt so vier bis fünf am Tag. Dazu kommen noch Gruppenangebote, Weiterbildungen, Supervisionen, etc...

Ich denke mal er hat am Tag so 7-8 Stunden also vielleicht 6-7 Patienten.Aber ich denke,dass ist von Tag zu Tag anderst

Was möchtest Du wissen?