Wie viele Ohrlöcher und Piercings hast du?

27 Antworten

Ich habe nicht sehr viele Piercings

Normale Ohrlöcher, 2. Ohrloch links und Rechts, Zungenpiercing und Tragus und hatte mal einen Nasenring.

Den Nasenring habe ich entfernt, da er mir einfach irgendwann nicht mehr gefallen hat bzw. zu mir gepasst hat. Nasenring würde ich mir keinen mehr machen lassen. Ohrpiercings finde ich toll. Inner Conch und Forward Helix würde mir noch gefallen. Aber so bin ich zufrieden wie es ist. Würde mir die Piercings wieder machen lassen, vielleicht das Zungenpiercing nicht mehr jetzt in dem Alter, aber ich habe das auch schon seit 18 Jahren, also schon super lange :). Das war auch das Piercing was super einfach beim verheilen war. Der Tragus war bei mir recht zickig. Die normalen Ohrlöcher hatte ich als Kind bekommen und die 2. als Teenager.

Ich habe 2 normale Ohrlöcher, jeweils ein 2. Ohrloch, ein Zungenpiercing und Traguspiercing.

Zungenpiercing habe ich schon seit 18 Jahren, würde ich mir jetzt nicht mehr machen lassen, aber nicht weil ich es nicht mag oder so sondern wegen dem Alter ;) da ändern sich einfach die Geschmäcker. Aber es ist da und bleibt auch sicherlich noch viele Jahre.

Traguspiercing würde ich mir wieder machen lassen, ich mag gerne Ohrknorpelpiercings, da ich finde ist trotzdem noch dezent, als wenn ich jetzt ein Labret im Gesicht hätte, was gar nicht zu mir passen würde.

Nasenpiercing hatte ich mal, das habe ich aber schon vor Jahren entfernt, da es einfach nicht mehr mein Ding war und würde ich mir auch nicht mehr machen lassen, aber einfach weil es nicht mehr zu meinen Stil passt. Ich finde es aber schön bei anderen.

Letztendlich muss jeder für sich entscheiden was gefällt und was nicht, da jeder einen anderen Geschmack hat.

Piercings habe ich momentan 10: 2x Lippe, 2x Zunge, 2x Nase, Ohr (Helix), 2x Nippel und Intim. Ohrlöcher habe ich keine. Komischerweise hatte ich damit immer Probleme und musste sie immer raus nehmen. Ich werde es allerdings bald nochmal versuchen und möchte diese dann auch ein bisschen dehnen, wenn sie vernünftig abgeheilt sind.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Hatte bisher 11 Piercings

Das sind ziemlich viele Piercings. Würdest du sie dir alle nochmal stechen lassen?

Wie wurden deine bisherigen Ohrlöcher (die du nicht mehr hast) gestochen?

0
@t75pyz

Ja, würde ich definitiv. Und ich möchte auch noch weitere.

Ohrlöcher habe ich einmal mit 10 und 11 geschossen bekommen. Mittlerweile weiß ich natürlich, dass es das schlechteste ist, was man machen kann. Mit 17 habe ich sie dann vernünftig beim Piercer stechen lassen und ich werde sie auch beim nächsten Versuch wieder von meiner Piercerin stechen lassen.

1

Piercings habe ich keine, aber ich habe am linken Ohr drei Ohrlöcher und am rechten Ohr zwei.

Ich bereue es überhaupt nicht und finde tatsächlich, dass ein Ohrring der schönste Schmuck ist, den eine Frau tragen kann. :)

Am Ohr kommen immer wieder neu welche hinzu oder werden nachgestochen: ca 7 derzeitig genannt Lobe, Upper Lobe und zwischen den Lobes eins weiter an der Ohrmuschel (ähnlich wie ein Sternbild)

Nostril und Bauchnabel hatte ich Mal und und Labret trage ich nicht momentan (nur zu Festivals)

Alles selbst gestochen da mir das alles zu teuer geworden wäre, Helix ist als einziges misslungen weshalb ich das nicht Mal erwähnt hatte.

Ich bin von Natura fasziniert gewesen von Amy Lee und Chester Bennington also fing ich mich mit 15 an zu löchern, die ersten beiden Nase und Bauchnabel wurden mir erstmalig von einer Bekannten gestochen, Bauchnabel wuchs fast raus also entfernte ich es.

Ohrlöcher steche ich mir seit 12 selbst (hahahah ich konnte es besser damals als mit 22 jetzt)

Meine ersten Lobes bekam ich mit 10 im Schmuckladen gestochen.

Kurz darauf piercte ich selbst los, stach dabei die Haut zwischen Finger und Daumen durch. Ich glaube ich habe ein Fetisch für Piercings und den Schmerz.

Bauchnabel steche ich mir selbst neu wenn ich wieder schlank bin.

Die Gefahr ist mir bewusst, weshalb ich mir die Nervenbahnen einstudiert hatte, klar kann es immer anders kommen da diese nicht genau so drauf liegen wie auf dem Bild aber bisher kann ich nicht behaupten ich hätte großartig etwas angesäbbelt, vlt habe ich auch nur Glück. :)

Scheint so als wäre ein Lobe zugegangen (neu gestochen, lange nicht getragen) und unter dem Labret der dunkle Punkt war ein Versuch mit 14 ein Labret auf dem Schulklo zu stechen, also bitte wenn dann überlegt und durchgezogen. 😂

Bauchnabel wurde auch ziemlich schief gestochen, und wobei wenn ich so überlege lass ich es vlt doch sein, da ich es auch kicht gerader gestochen bekam. Auf dem Bild siehst du eine Narbe die sich irgendwie nach unten durch das Rauswachsen versetzt hatte.

Überleg dir gut was du willst. Ich bin nur mit meinem Labret tatsächlich Problemlos unterwegs.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung
 - (Piercing, Ohr, Schmuck)  - (Piercing, Ohr, Schmuck)  - (Piercing, Ohr, Schmuck)  - (Piercing, Ohr, Schmuck)

Was möchtest Du wissen?