Wie viele Noten braucht ein lehrer im halbjahr von mir fürs Zeugnis?

3 Antworten

Es handelt sich um eine Halbjahresinformation und kein Zeugnis in dem Sinne - somit ist rechtlich nichts klares festgehalten. Lediglich für das Endjahreszeugnis ist die Notenanzahl pro Fach teilweise vorgeschrieben (je nach Schulart und Schulfach). Alles andere bis zum Halbjahr sind Richtwerte (wie bereits von Angelfear.. gut beschrieben)

Wenn der Lehrer dich nicht beurteilen kann, kann er eine Feststellungsprüfung machen.

Dabei wird dann der gesamte Stoff abgefragt, auch der, den du wegen der Kur nicht im Unterricht mitgemacht hast! Denn du bist verpflichtet, alleine alles bei Versäumnis nachzuholen. Dazu kann er dir eine Vorbereitungszeit von etwa 1-2 Wochen einräumen.

(Du hast mehr als 10 Fehler in deiner Frage gemacht - arbeite dran!)

Da gibt es keine genauen Angaben. Der § ist da eher schwammig, was auch seinen Sinn und Zweck hat. Der Lehrer ist nur gehalten, die Jahresnote aus einer Anzahl verschiedenartiger Noten zu bilden. Die Zahl selbst ist nicht genauer definiert und orientiert sich unter anderem am Lehrfach, an den Wochenstunden und, wie in deinem Fall, auch an der Anwesenheit. Wenn es hart auf hart kommt hast du also leider schlechte Karten, in wenigen Wochen gibts halt nur wenige Noten. Aber das bedeutet natürlich im Umkehrschluss: Sechs Wochen den Hintern hoch und die Note passt!!!

Was möchtest Du wissen?