Wie viele Muslime denken, dass der Koran wichtiger ist, als das Deutsche Gesetz ?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Eine Umfrage im Juni 2016 sind 50% der Muslime für die Scharia.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dazu gibt es wohl keine aktuelle und offizielle Abstimmung. Als Muslim mit diesem Gedankengut, öffentlich bekannt, würde man sich auch schnell unbeliebt bzw. sogar verdächtig machen. 

Für fundamentalistische Muslime trifft dies aber auf jeden Fall zu, wie sich in Umfragen der Medien immer wieder herausstellt. - Darum, Deutschland sei wachsam! Nicht jeder muslimische Gast bedankt sich, wie man erwarten dürfte, wie erhofft für die gewährte Gastfreundschaft. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine solche Statistik gibt es mit Sicherheit nicht.

Von Umfragen, wie sie unten angesprochen wurden halte ich nichts. Jedenfalls solange ich nicht weiß wer sie in wessen Auftrag durchgeführt hat und auf welcher Basis (Gruppe der Befragten) sie fußen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieviele Deutsche haben Probleme mit Präpositionen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Neutralis
05.07.2016, 18:21

Viele ? 

1

Für jeden Muslim ist der Quran wichtiger als das deutsche oder irgendein anderes Gesetz & jemand, der etwas Anderes als besser oder gleichwertig mit dem Islam betrachtet kann niemals Muslim sein.

Allah, subhanahu wa ta'ala, hat uns befohlen den Tawheed zu verinnerlichen und uns von dem loszusagen, was neben Ihm angebetet, gefolgt und/oder gehorcht wird.

Er, subhanahu wa ta'ala sagt:

,,Und in jedem Volk erweckten Wir einen Gesandten, der da predigte: Dient Allah und bleibt fern vom Taghut.“ [16:36]  &

,,Mit dir werden weder die Juden noch die Christen zufrieden sein, bis du ihrem Bekenntnis gefolgt bist. Sprich: Die Rechtleitung Allahs ist doch die wahre Rechtleitung. Und wenn du ihrem Ansinnen folgst, nachdem zu dir das Wissen gekommen ist, so wirst du vor Allah weder Freund noch Helfer haben."  [2:120]

Eine Statistik ist dazu nicht notwendig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von linneus
26.02.2017, 19:13

deshalb ist die islamische Kultur so zurückgeblieben: Weil sich die Menschen zu Sklaven Gottes machen.

Und deshalb braucht Deutschland auch keine Muslime.

0

Ich glaub nicht das es so eine Statistik existiert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine statistik gibt es da garantiert nicht, aber ich würde mal sagen dass es mehrere sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Neutralis
05.07.2016, 18:24

Doch habe gerade eine gefunden. Hatte nicht damit gerechnet, aber Google hat das ganz gut gefunden. 47%
Und 32% möchten eine Gesellschaftsordnung, wie zur Zeit Mohammeds. Das hat mir etwas Angst gemacht

0

Was möchtest Du wissen?