Wie viele Moscheen gibt es in Sachsen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Naja so gesehen sind alle Moscheen in Deutschland - mit aus Ausnahme der Sehitlik Moschee in Berlin die so gesehen aber auch nicht auf deutschen Boden ist -
Religiöse Bildungseinrichtungen bzw. religiöse Vereine

Also offiziell gibt es in Deutschland keine Moschee

In Sachsen gibt es kaum Moscheen, weil in Sachen vielleicht 2 % Muslime sind, davon sind denke ich mal kaum streng religiöse Muslime dabei.

Ein strenger Muslim lebt nicht in einer Gegend, wo man nicht zum Freitagsgebet gehen kann.

Aus diesem Grund sollte man sich stark fragen, ob die Befürchtung vor einer "islamisierung" wirklich stimmt so wie Pegida sie nennt. In Sachen auf jeden Fall nicht. Hauptsache sind da aber die meisten AfD und Pegida Anhänger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dfrika
15.06.2016, 23:15

Ich glaube eher die Sachsen wollen nicht warten bis es bei denen so aussieht wie in Kreuzberg oder Neukölln^^ ...Bin zwar auch aus Russland hierhin gekommen, sehe aber in vielen NRW-Städten oft weniger Deutsche auf den Straßen als zb Araber, Türken oa Schwarze. Und in einigen kommt man sich vor wie im Nahen Osten. Wenn man sich dazu noch mit den Fakten beschäftigt, dann hat es schon seine Richtigkeit wenn Leute sagen das es eine Islamisierung gibt. Ich kann jetzt nicht im Detail alles beschreiben, weil es sonst zuviel wäre. Hab gerade keine Lust ein Buch hier zu schreiben.

0
Kommentar von RipeClown
16.06.2016, 01:31

Und ? Ich bin Berliner und mit denen aufgewachsen. Ich bin ganz ehrlich, die Deutschen sollten sich mal 2-3 Dinge von denen abgucken.

Schau in die Schulen. Für uns Berliner ist es normal mit Türken Arabern etc. zu sein. Jeder chillt miteinander und man kennt sich. Kein Streit, keine Probleme.

Überall gibt es hier und da ein paar schwarze Schafe. Egal ob deutscher oder Ausländer

0

Bald gibt es eine - in Leipzig wird gebaut. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?