Wie viele Meter Saiten sind in einem Klavier?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Frage ist so einfach nicht zu beantworten. Hängt auch stark von der Höhe (Pianino) bzw. der Länge (Flügel) des Klaviers ab. 

Außerdem werden in einem Klavier mindestens 16 verschiedene Saitenstärken - alleine vom Blankbezug - verwendet. Die umsponnenen Bassaiten sind ein eigenes Kapitel.

Weiters sind zwar die klingenden Längen der Saiten bei einem Klavier halbwegs standardisiert, jedoch nicht die (nicht klingenden) Vorder- und Hinterlängen.

Ein (modernes) Klavier hat 85 oder (meist) 88 Töne. Ganz grob: Etwa eine Oktave ist einchörig (eine Saite pro Ton), etwa zwei Oktaven sind zweichörig (zwei Saiten pro Ton), der Rest ist dreichörig (drei Saiten pro Ton). Insgesamt also etwa zwischen 220 und 240 Saiten.

An benötigtem Saitenmaterial für ein Klavier musst Du mit mehr als 100 m Saitendraht rechnen. Das ist aber - wie gesagt - nur eine sehr grobe Einschätzung und hat in der Praxis nur bedingt Relevanz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

deine Frage ist garnicht so leicht zu beantworten. Es gibt ja nun einmal nicht "das eine Klavier". Ich habe ein relativ hohes Ritmüller aus dem Jahr 1914 aus Göttingen hier. Da komme ich im Mittel sicher auf eine Saitenlänge von ca. 1,10m Das sind bei 230 Saiten ungefähr 250m.

Bei kleineren Klavieren entsprechend weniger und bei einem Flügel ungleich mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bluemilk
16.10.2016, 23:09

Eine mittlere Saitenlänge von 1,10 m ist weit übertrieben!

0

Was möchtest Du wissen?