Wie viele Menschen starben beim Unglück von Tschernobyl bis heute (2017)?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wie schon festgestellt sind die Zahlen stark durch Ideologien beeinflusst. Man kann sich aber an den wahrscheinlichsten tatsächlichen Wert herantesten indem man Studien zu anderen Unfällen oder auch den Atombombentests und -abwürfen vergleicht. Gute Daten gibt es auch zum Uranbergbau (Radonbelastung).

Hier ist z.B. ein guter  Artikel vom GSF-Forschungszentrum /Helmholtz Zentrum mit weiterführenden Quellen:

http://www.gesundheitsamt.de/alle/umwelt/physik/strahl/ion/ra/hirosh.htm#06

Ich habe immer versucht meinen "bias" also die kognitive Verzerrung bei der Sichtung von Daten, Studien, relevanten Details im Griff zu halten, aber die hohen Opferzahlen sind meiner Meinung nach wirklich übertrieben; nicht nur von der rot-grünen Ideologiefront, sondern auch von Seiten der Ukraine, um höhere Zuwendungen aus den diversen internationalen Hilfsfonds zu erhalten (und auch zur Motivation zur weiteren Spendenbereitschaft).

Man muss auch sehr stark unterscheiden zwischen Opfern einer beliebigen Katastrophe und der ursächlichen Zuordnung von tatsächlichen, dezidierten Gründen von Krankheit und Tod.

Daß Du überall andere Zahlen findest, hat gute Gründe. Es gibt ja auch unterschiedliche Einstellungen zur Kernenergie. Diejenigen, die sie weiterhin nutzen wollen, werden dazu neigen, ihre Gefahren niedriger anzusetzen als die, die den weltweiten Ausstieg wollen. Für manche Firmen und Staaten geht es dabei um viel Geld.

Ich empfehle darum: Erwarte nicht, daß Du irgendwo "die" wahre, richtige Zahl genannt bekommst. Verschaffe Dir stattdessen einen Überblick über die unterschiedlichen Behauptungen und versuche herauszufinden, woher diese Behauptungen kommen, wer sie mit welchen Argumenten vertritt und was für Interessen (politische Interessen, Geschäftsinteressen) dahinter stehen könnten. Du kannst dann darüber nachdenken, welche Aussagen Du glaubhaft findest und versuchen, zu einer fundierten Vermutung zu gelangen.

https://www.welt.de/wissenschaft/article13152758/Wahre-Zahl-der-Tschernobyl-Opfer-bleibt-im-Dunkeln.html


so schwer zu googlen?
Was ich aus den Ergebnissen schließe:
Es gibt keine zu 100% korrekte Zahl, aber dieser Beitrag kommt mir recht gut vor.

Ich finde überall andere Zahlen. Deshalb die Frage.

0

Was möchtest Du wissen?