Wie viele male müsst ihr eine Person sehen, damit ihr euch das Gesicht bildlich vorstellen könnt?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Erstmal: Natürlich ist das normal, denn sonst könnte man sich alle Gesichter merken, die man in seinem Leben je gesehen hat und sei es auch nur im Vorbeilaufen in der Stadt :)
Es dauert einige Male, bis man es sich vorstellen kann und Wochen bis Monate um es sich für Jahre oder sogar für immer genau merken zu können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KikiKurama
29.09.2016, 18:25

Danke für den Stern! ^^

0


Als Betroffene befasse mich mit diesem Thema schon seit längerem und könnte dir jetzt von chronischen Wiedererkennungsschwierigkeiten erzählen, die mütterlicherseits vererbbar sind. Glaubst du nicht? Doch, das gibt es. Es handelt sich um Prosopagnosie (Gesichtsblindheit), die es in unterschiedlich stark ausgeprägter Form gibt. www.onmeda.de/krankheiten/prosopagnosie.html .

Da muss sich ein Betroffener ziemliche Tricks und Eselsbrücken ausdenken, um neue Bekannte wiederzuerkennen und bestimmten Gruppen von Bekannten zuzuordnen. Besonders blöd wird es im Beruf, wenn es gerade darauf ankommt, Gesichter zu unterscheiden.

Bei Leuten, die man schon eine Weile kennt, aber lange nicht gesehen hat und die evtl. die Frisur geändert haben, oder auch, wenn man sie in einem anderen Kontext als gewohnt trifft, kann das Wiedererkennen eine zeitlang auch problematisch werden.

Einer der Gründe ist eine angeborene oder erworbene Vitamin B6-Verwertungsstörung (die Pyrrholurie) lt. Prof. Bodo Kuklinski, der das schon zu DDR-Zeiten sehr toll erforscht hat; in den westlichen Bundesländern setzt erst in den letzten Jahren ein Bewusstsein für diese Symptome ein.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerLoddaR1
26.09.2016, 19:37

Doch ich habe mich schon mit prosopagnosie beschäftigt. 

Aber bei mir kann man doch eine Gesichtswiedererkennungsschwäche sicher ausschließen oder ?

0

Allerdings ist das normal! 

Und damit bist viel besser als ich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi, DerLoddaR1.

Bei mir langt es einmal, die jeweilige Bildinfo zu bekommen, um sie so zu speichern, dass sie jederzeit abrufbar ist, brauche ich aber lange, mir den Namen to the Face zu merken.

Aber es hatte auch keiner meine Kindheitsumstände: immer in Acht, gewahr sein, dass...

Nö, du liegst schon gut, lG.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerLoddaR1
26.09.2016, 21:25

Sehr vielen Dank! 

Also habe ich in keiner Weise eine gesichtserkennungsschwäche ?

1

Hab mich letztens mit einem GF-User getroffen. Hatte auch ein Bild und hab den User sofort erkannt. Und das problemlos. Die Kopfprobleme hatte ich vorher auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerLoddaR1
26.09.2016, 21:22

Gut also denkst du auch dass es völlig normal ist wenn man ein paar mal braucht um sich ein Gesicht vorzustellen ?  

1

Was möchtest Du wissen?