Wie viele Lohnsteuerkarten darf ich gleichzeitig führen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bei einem Minijob gilt dies:

Der Arbeitgeber kann unter Verzicht auf die Vorlage einer Lohnsteuerkarte die Lohnsteuer mit einem einheitlichen Pauschsteuersatz in Höhe von insgesamt 2 Prozent des Arbeitsentgelts erheben. Die gesetzlichen Regelungen schließen dann eine Abwälzung der Pauschsteuer auf den Arbeitnehmer nicht aus. Bei Versteuerung unter Verwendung der Lohnsteuerkarte ist der Arbeitnehmer unter Berücksichtigung der individuellen Merkmale auf der Lohnsteuerkarte steuerpflichtig.

http://kuerzer.de/sFo9tmjuc

Das heißt, entweder ich brauche pro Job eine Karte und lass mir vom Staat Steuern abknöpfen oder ich habe keine Karte und lass mir von meinem kargen Lohn Steuern abziehen?! :-D Also kommt es im Endeffekt auf den Arbeitgeber an, und ich darf so viele Lohnsteuerkarten haben, wie ich will.

0
@sonjahexe

Beim Minijob wird nichts abgezogen.

Und auch wenn etwas abgezogen würde, bekämst du es beim Jahresausgleich zurück.

0
@Lissa

Peinlich, das wusste ich sogar, habs nur verpeilt schäm Danke!

0

soviele du magst..nur ab der zweiten kommt immer Steuerklasse 6 drauf..

Kurz, klar und bündig. Merci!

0

Was möchtest Du wissen?