Wie viele Liegestütze sind gut am tag um gut Muskeln aufzubauen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Anstatt irgendwelche disbalancen in deinen Körper mit vereinzelt stärker ausgeprägten Muskeln zu erzeugen, empfehle ich dir ein Ganzkörpertraining. Am Anfang reicht da freeletics bzw Training mit Eigengewicht. Das kann man sehr lange machen, dadurch kannst du auch ganz gut aufbauen, ist dann irgendwann jedoch mehr Kraftausdauer als Hypertrophie ("dicke muggis" Training). Aufbauen kannst du damit trotzdem gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Henningbae
27.09.2016, 20:28

neben der Tatsache, das wenn du jeden Tag Liegestütz machst, gar nichts aufbaust, da du nur in den Regenerationsphasen aufbaust. Das Training setzt nur den Start zum Aufbau.

0

Wenn du ein Jahr lang jeden Tag 30 Liegestütze machst, wird dir das nur bedingt was bringen. Wenn du Muskeln aufbauen möchtest, dann musst du schon etwas mehr tun und etwas komplexere Übungen nehmen. Es kommt auch viel auf Abwechslung an. Und auf Ernährung.

Informier dich erstmal, bevor du etwas anfängst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt ganz auf dich an..

Wenn du zB von Natur aus sportlich bist werden 10 nicht reichen.

Wenn du allerdings das erste mal Sport macht reichen 5-10 locker.

Du musst einfach gucken ab wann du nicht mehr kannst, dann 1min warten und dann nochmal so lange bis du gar nicht mehr kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das lässt sich am einfachsten sagen, wenn du am nächsten Tag Muskelkater hast. Muskelkater -> Muskelwachstum

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Liegestütze sind nur für den brustberreich das reicht nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du muskelaufbau machen willst brauchst du ein ausgeglichenes trainig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?