Wie viele Leute müssen das Suchen bis es bei Google kommt?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich nehme mal an, das sind keine absoluten Zahlen (wieviele danach suchen müssen), sondern relative Zahlen: Das, wonach am meisten gesucht wird, kommt in die Vorschlagsliste.

Andererseits geht es ja v.a. darum, dass wenn du "Lukas Rieger" eingibst, "Instagramm" dazu angeboten wird. Und solche Kombinationen kann sich Google wahrscheinlich schon sehr viele merken. Die konkreten Zahlen kennt aber wohl nur Google. Und, wie gesagt: solange die Leute bei Lukas Rieger eher nach "naked" suchen (blödes Beispiel, und wer ist das überhaupt?) und nicht nach "Instagramm", wird wohl eher naked in die Liste kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Suchergebnisse werden nach Relevanz von Google angezeigt. Wenn man genau einen Namen mit möglichweise noch einem zweiten Kriterium eingibt, dann ist es sher wahrscheinlich dass dieses Suchergenbnis leicht gefunden wird, wenn man sich zB auch programmiertechnisch ein einige von Google vorgebenen Regeln hält. Ansonsten entscheidet dies der von Google.Algorhytmus, der als eines der großen Geheimnisse gilt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Haben die sich Vorschläge nicht eher was mit dem Verlauf und den Cookies zu tun?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MelinaSinn
28.08.2015, 02:38

keine Ahnung...

Also ich hab mir schon oft Bilder von Lukas Rieger angeschaut, hat sich google das gemerkt oder wie?

PS: Wenn ich in der Schule bin an nem fremden PC kommen die Vorschläge auch und es sind die gleichen

0
Kommentar von Stnils
28.08.2015, 03:56

Das stimmt.

Die Suchvorschläge setzen sich zum einen aus vorherigen Suchbegriffen des Nutzers und zum anderen aus der allgemeinen Beliebtheit des Suchbegriffs zusammen.

0

Was möchtest Du wissen?