wie viele kriege hatt Deutschland bis jetz gehabt gegen wenn und wie viele davon gewonnen?

6 Antworten

Wenn du vom geeinten Deutschland ausgehst, dann waren es 4 mit 50% Erfolg. Wobei man sich da auch über den Deutsch-Französischen Krieg streiten könnte, schließlich wurde das Reich ja eigentlich erst danach gegründet. Da aber schon da ganz Deutschland beteiligt war zähle ich ihn dazu.

Der Boxeraufstand ist eigentlich auch nur mehr oder weniger ein Krieg, eigentlich war es ja nur ein Aufstand. Man könnte ihn aber auch als Krieg bezeichnen.

1. sowie 2. Weltkrieg sollte bekannt sein.

Deutsch-Französischer Krieg (1870/1871) 

Sieg

Boxeraufstand (1900/1901) 

Sieg

Erster Weltkrieg (1914-1918) 

Niederlage

Zweiter Weltkrieg (1939-1945)

Niederlage 

Sinnvoll ist es da mit dem deutschen Kaiserreich anzufangen, da man bei jedem Krieg der Teilstaaten des Heiligen Römischen Reiches wahrscheinlich mehrere Seiten braucht.

Deutschland ist ein Ergebnis aus dem gewonnen deutsch-französischem Krieg, bei dem der Norddeutsche Bund zusammen mit den süddeutschen Staaten gegen Frankreich gewann.

Der nächste Krieg war der Erste Weltkrieg, den Deutschland verlor.

Danach kam der Zweite Weltkrieg den Deutschland ebenfalls verlor.

Deutschland war nach dem Zweiten Weltkrieg an mehreren Kriegen beteiligt, zum Beispiel dem Jugoslawienkrieg oder dem Afghanistankrieg, ob man da aber von "gewonnen" oder "verloren" sprechen kann ist fraglich.

Hallo,

ich fange mal beim Deutschen Kaissereich (1872 bis 1918) an, da erst damals, 1872, die vielen kleinen deutschen Staaten (Bayern, Thüringen, Baden,...) zu einem Staat wurden:

Deutsch Französischer Krieg: Annexion von Elsass-Lothringen durch Deutschland (Also gewonnen).

Krieg gegen die Herero: Die Herero sind ein Volksstamm in Namibia, dem ehem. Deutsch Südwestafrika. Da dieser Stamm sich gegen die deutsche Kolonialmacht wehrte, wurde ein regelrechter Krieg gegen diesen Stamm geführt.

1.Weltkrieg: Durch Spannungen zwischen den beteiligten Staaten ausgelöst. Deutschland verlor den Krieg.

2. Weltkrieg: Durch gefühlte "Ernierdrigung", war eine Teil der Deutschen bereit, nochmal einen Krieg anzuzetteln, um sioch "rächen" und ihn auch zu gewinnen. Deutschland verlor diesen Krieg ebenfalls.

Krieg in Afghanistan: Seit 2001 zsuammen mit einigen anderen NATO-Staaten gegen Al-Quaida. Bisher kein Ende in Sicht.

MfG

Steven Armstrong

Was möchtest Du wissen?