Wie viele kostet es ein mehrfamilienhaus von strom auf gas heizung zu machen?

4 Antworten

Pro Wohnung ist je nach Aufwand mit 6000 - 8000 € zu rechnen. dazu kämen kosten für Renovierungsarbeiten (rohrschächte verschließen etc.

das Problem dabei ist, dass die örtlichen gegebenheiten nicht bekannt sind. mein vorschlag: mach eine Leistungsauschreibung, je genauer desto besser,. und gebe diese mehereren Handwerkern, am besten ortsanässigen.

ich würde mir bevor ich anfange erst einmal über ein paar grundlegende dinge gedanken machen...

zu nächst mal, ob die Möglichkeit besteht, statt einer zentralen gasheizung Gasetagengeräte zu verbauen. das hätte den vorteil dass die Abrechnung genauer und einfahcer ist, da jeder mieter seinen eigenen Gaszähler bekommt. dafür sind aber einige vorrausetzungen zu schaffen.

unter anderem muss genügend schornsteinkappazität vorhanden sein, außerdem muss es genügend platz für die benötigte Anzahl an Gaszählern geben.

Wenn eine Gaszentralheizung installiert werden soll. dann wäre auf jeden fall zu Wärmemengenzählern in den Vor und Rücklaufsträngen zu den jeweiligen Wohungen zu raten. das hat den vorteil, dass dieses system wesentlich genauer misst, als Heizkostenverteiler.

Warmwassermengenzähler sind bei einer zentralen Warmwasserversorgung übrigens ebemfalls unumgänglich.

am besten würde ich zusammen mit einem Architeckten und oder Ingineur für Energie und Umwelttechnik einmmal beratschalgen, was man am besten macht. und lass dir keine Wärmepumpen(n) andrehen!

das erstelte Lastenheft (Baubeschreibung) kannst du bei mehreren seriösen ortsansässigen (50 km Umkreis) installateuren abgeben, und dir anschauen, was die so anbieten...

lg, Anna

Ich frage mich wie es kommt, dass immer weniger Leute in der Lage sind eine Frage so zu stellen, dass man sie auch beantworten kann.

Bei 2 Wohnungen 8000 Euro, bei 300 Wohnungen 500000 Euro...

Was möchtest Du wissen?