Wie viele km sollte man am Anfang pro Trainingsrunde als Anfänger joggen, um nach 3 Monaten an einem 10km lauf teilzunehmen?

3 Antworten

Ich kenne das wie folgt:

im ersten Schritt sollte man dahin kommen, 30 Minuten ohne Pause zu laufen. Tempo ist egal. Daher je nach Trainingsstand so 3 bis 4 km.

Du läufst ein Stück, bis die Puste fehlt. Dann gehst du wieder, bis du Luft hast. Irgendwann ist die Strecke geschafft. Beim nächsten Training wirst du vielleicht ein paar Meter mehr laufen und damit weniger Gehen. Sei nicht zu anspruchsvoll.

Wenn du die Strecke schaffst und dabei dann weniger als 30 Minuten brauchst, solltest du die Stecke anpassen.

Wenn du dann die 5 km gut schaffst, ist der Sprung nach wenigen Wochen zu 10 km sehr klein.

Training erst mal jeden zweiten Tag. Wenn es gut läuft, sprich, wenn es nicht mehr so anstrengend ist, auch häufiger.

Insgesamt musst du mindestens 6 volle Wochen durchhalten. Danach scheint ein späterer Einstieg wieder leichter möglich zu sein.

Wenn ich jetzt anfange, so zu trainieren, wie du beschreibst, ist dann ein 10km Lauf Ostern nächstes Jahr machbar?

0
@Dickerhoden129

Bis dahin sollte das locker machbar sein. Bei uns im Verein können die meisten nach dem 10 Wochen kurs 1std am Stück laufen

1
@Dickerhoden129

Denke schon, das sollte locker drin sein.

Nur halte die ersten 6 Wochen unbedingt durch.

0

Siehe Trainingsplan, die es kostenlos im Netz gibt

Was möchtest Du wissen?