Wie viele kcal habe ich heute gegessen? Werde ich so fett?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Dein Körper braucht Energie um zu funktionieren! Und ich glaube du schätzt deinen Gesamtenergiebedarf vollkommen falsch ein. Da wäre einmal der Grundumsatz: das ist die Energiemenge, die dein Körper im Ruhezustand (allein durch Verdauung, Atmung, Gehirnfunktion, Nerventätigkeit, Organfunktion, Blutkreislauf, Aufrechterhaltung der Körpertemperatur...) verbraucht.

Dein Tagesgrundumsatz beträgt in etwa 0,96 kcal pro Stunde pro kg Körpergewicht, also: etwa 0,96 x 24 x ca. 50kg (?) = 1152 kcal

Aber halt! Das ist noch lange nicht alles: Hinzu kommt noch der Leistungsumsatz, der umfasst alles andere (gehen, laufen, reden, essen, schreiben, lachen, Arbeit, Sport, ein Mausklick - einfach alles!) und variiert stark, je nachdem was du halt grad machst. z.B. bei einem ganz normalen Schultag (8:00-13:00), am Nachmittag vielleicht 1h zu Fuß unterwegs und die restliche Zeit vor der Glotze, dann 7h Schlaf ergeben sich bei deinem Gewicht ungefähr 1555 kcal (wie ich da drauf komm siehst du hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Leistungsumsatz) Wenn du allerdings viel Sport machst, kann der Leistungsumsatz bis auf das dreifache des Grundumsatzes ansteigen!

Grundumsatz + Leistungsumsatz = Gesamtumsatz Also, an einem faulen Tag wie oben beschrieben, verbrauchst du etwa 2707 kcal. An einem arbeits- oder sportreichen Tag können es aber auch 3500-4600 kcal sein. Du könntest 7-9x dein lachhaftes 500-kcal-Frühstück verdrücken und würdest dabei kein Gramm Fett zulegen!

Und falls dir hier noch keiner das mit dem BMI verklickert hat (was ich allerdings nicht glaube)...

Der "Body-Mass-Index"

errechnet sich folgendermaßen: dein Gewicht geteilt durch deine Körpergröße (in m) zum Quadrat. ==> 50 : 1,69² = ca. 17,5

19-24 wäre der Normalbereich bei jungen Menschen. Wenn du 50 kg wiegst, wie ich angenommen habe, bist du eindeutig untergewichtig. Du musst zunehmen, um deine Immunabwehr zu stärken und deine Leistungsfähigkeit aufrechtzuerhalten.

Klingt eher nach Unterernährung - ziemlich wenig Kohlenhydrate, kaum Brot. Ich an deiner Stelle würde aufhören, Weintrauben zu zählen und Gurken zu sechsteln. Insgesamt lebst du doch anscheinend sehr gesund, isst viel Obst und Gemüse.

Wenn das alles heute war, dann wirst du bestimmt nicht dick ! :D Vielleicht nimmst du paar Gramm zu, aber das ist normal. Wieso wollt ihr alle abnehmen bzw. habt Angst, dick zu werden. Du kannst normal essen, egal ob es viel war, wenn es für dich viel war/ist, dann mach halt noch ein bisschen Sport. Dann geht das wieder weg :)

Hi, Brötchen, ich nehme an Weizen, hat ca. 125 kcal., Milch um die 130 pro Glas, Banane liegt da etwa bei 140, hat aber Kalium, welches Dein Herz benötigt, also alles gut. Milch ist ebenfalls wichtig für Deine Knochen...., Müsli hat je nachdem unterschiedlich.. Steht auf der Packung. Von 60 bis 120 etwa. Erdbeeren und Weintrauben liegen im Schnitt bei 120, Mais hat zuviel, weglassen. Tomate, Gurke - alles gut. Tomate fängt die freien Radikale ein, was bedeutet, dass es Krebskiller sind.

Fisch ist gut, solange ohne Öl. Hat viel Eiweiß und Eiweiß ist ein Fettburner.

Balsamico ist sehr sauer und regt die Verdauung an, ist ein guter Essig. Genausogut ist auch Apfelessig.

Lasagne ist leider schlecht.

Ich habe es nicht durch gerechnet aber wenn Du im Schnitt bei 1200 kcal bleibst ( Standby Betrieb, nimmste ab. ) Bis 1500 ist max, wenn weibl. und Du abnehmen möchtest.

Grüssle Passiony

P.S. Nutella ist super, verhindert Heißhunger!!!!!

Deine Ernährung ist TOP

Terezza 02.04.2012, 20:25

das Mädel hat ne Esstörung, mit Kalorienzählen hilftst du ihr nicht.

0
passiony 02.04.2012, 20:32
@Terezza

Yepp und genau deshalb hab ich das so genau geschrieben :-)

0
Terezza 02.04.2012, 23:19
@passiony

und wieso empfiehlst du dann, bei1200 kcal zu bleiben, um abznehmen? Sie ist schon untergewichtig.

0
passiony 03.04.2012, 01:49
@Terezza

Jeder sollte seine eigenen Grenzen kennen, dafür bin ich nicht da. Wenn sie abnehmen will, bitte.. dann ist der Plan okay. Wenn sie der Meinung ist, zuviel zu haben, ist das eine Sache vom Doc, nicht meine... Ich kenne mich bei Ernährung sehr gut aus, mehr auch nicht. Ich bin keine Theraputin. Ich beantworte die Frage und okay....

0

ja oh mein gott das ist viel zu viel! nehm de hälfte von dem was du hier aufgezählt hast, und das müsste reichen um dein gewicht zu halten! und wenn du glück wirst du sogar so dünn dass man dich von der seite nicht mehr sieht.

Mein Gott. Wenn du echt alles so genau einteilst, zeigst du Zeichen einer Essstörung. Wer zählt denn bitte schön wieviele Weintrauben er gegessen hat. Du hast vergessen den Mais zu zählen wenn wir schon dabei sind.

Selbst wenn Du mal an einem Tag 5000 Kalorien essen würdest, würdest Du nicht sofort dick werden!

Das ist etwas mehr als wenig, davon wirst du nicht dick!

Die 3 Esslöffel Nutella hättest Du lassen sollen, ansonsten geht die Kalorienmenge.

Warum kommt mir die Frage so bekannt vor? Müssen wir jetzt wieder jeden Tag deinen Speisezettel lesen?

du bist doch sowieso knapp untergewichtig, worüber machst du dir Sorgen?

Das einzige was dir noch hilft ist ne gescheite Therapie.

Was möchtest Du wissen?