Wieviele Katzen darf man maximal besitzen?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

da gibts keine regel, solange alle katzen gut versorgt sind und platz haben(!) darf er auch hundert halten, meist scheitert es aber daran dass so viele katzen ne überforderung sind. wenn ihr das gefühl habt dass euren nachbarn der katzenbestand über den kopf wächst, sprich die tiere vernachlässigt sind oder nicht tierärztlich behandelt werden obwohl sie krank sind, liegt evtl ein fall von tiermessitum vor, da kann das vetamt eingreifen


sind alle kastriert? katzen verstecken ihre hinterlassenschaften eigentlich. tun sie es nicht deutet das darauf hind ass sie markieren..


kaninchen sind beute, ja :( sind sowhl stall als auch auslauf ausreichend gesichert dass nix passieren kann?


google nach "reiherschreck", das ist ne wasserspritze mit bewegungsmelder. funktioniert meist ganz gut weil die fellnasen wasserscheu sind. eigentlich teichbedarf um zierfische zu schützen, klappt aber auch ohne teich


es gibt glaube ich ne maximalgrenze was du an katzen gleichzeitig in deinem garten dulden musst, gab dazu mal ein urteil. ich weiß das leider nicht mehr soo genau.. glaube es waren zwei.. hast du ne rechtsschutzversicherung? ein anwalt kann dir da weiterhelfen..

Es gibt ja auch sogenannte "Tiermessies". Denen geht es nicht um das wohl der Tiere, sondern um den Fakt Tiere zu besitzen. Meist bleibt da das Wohl der Tiere auf der Strecke. Ich weiß aber nicht genau ab wie viel Tieren das zählt, kann man aber googeln... Kam sogar schon mal eine Reportage darüber.

Wenn du da das Wohl der Tiere gefährtet siehst einfach die Behörden einschalten...

Fragt mal einen Rechtsanwalt. Ich denke bei 11 Katzen ist auch in ländlicher Umgebung die Grenze der Zumutbarkeit überschritten. Eine vorgeschriebene Menge für Katzen gibt es jedoch nicht, wenn sie artgerecht gehalten werden. 

Das mit den Kaninchen geht gar nicht, evtl. baut Ihr um die Kaninchenställe eine Art Voliere oder großen Vorkäfig, der durch eine Türe verschlossen ist, so dass nur ihr Zugang zu den Ställen habt und die Katzen nicht so nah herankommen. So etwas kann man sich selbst bauen mit Materialen aus dem Baumarkt und ist bezahlbar.

PS: Versucht es mal mit einer guten Wasserpistole. Wenn sie vor den Ställen herumlungern, dann mal nass spritzen - so etwas hassen Katzen total und nach einigen Malen dürfte das für sie reichen, vom Stall großen Abstand zu halten.

Mietwohnung und Haustier Nachbarschaftsstreit?

Hallo zusammen,

Ich habe ein Problem. Mein Partner und ich wohnen seit 2 Monaten in einer EG Wohnung mit Terrasse. Meine Katze ist Mit eingezogen. Unsere Nachbarn haben soeben uns zu verstehen gegeben, dass unsere Katze angeblich zu ihnen in die Wohnung reingeht und sogar ins Schlafzimmer kommt. Und das wenn es nochmal passieren würde, würden sie alles machen das es nicht mehr passiert. Mein Freund meinte zu ihnen: wenn sie die Katze nicht in ihrer Wohnung drin haben möchten müssen sie sie verscheuchen. Wir können die Katze leider nicht anbinden. Darauf kam die nachbarsfrau und meinte, doch das können wir. Sie hatten auch einen Hund. Mein Freund meinte wenn er mitbekommen sollte das unsere Katze mit Schläge oder Tritte verscheucht wird, gibt es ein großes Problem! Nachbarsfrau: so bescheuert könnt auch nur ihr sein. Da ist dann bei meinem Freund die hutschnur geplatzt. Er war sauer über die Aussage und hat ihr das auch zu verstehen gegeben. Sie meinte darauf, er solle seine backen halten und ging in ihre Wohnung rein. Gott sei dank hatten wir so eine Situation noch nie. Und wissen nun leider nicht wie wir uns verhalten sollen, die Katze werden wir sicher nicht anleihen. Man bedenke die Nachbarn kennen uns nicht.

...zur Frage

Dürfen unsere Katzen in Nachbars Garten? Dürfen Nachbarn Steine an unseren Zaun stellen?

Folgende Situation besteht... Es stehen 2 Miethäuser auf einen Grundstück mit nur einem großen Garten den wir aber durch einen Zaun mit genehmigung unserer Vermieter trennen durften. Unsere Nachbarn und wir zogen vor 2,5 Jahren zeitgleich ein. Unsere Nachbarn wollten sich nicht an die Kosten für einen Zaun beteidigen deshalb haben wir den Zaun alleine bezahlt. Mittlerweile haben unsere Nachbarn eine Räumungsklage wegen vieler nachvollziehbarer Dinge, seitdem traktieren uns unsere Nachbarn mit sämtlichen Dingen. Plötzlich stört es die das unsere 2 Katzen das Grundstück passieren, obwohl die dort noch nie etwas kaputt gemacht oder sonst was. Deren Hund scheucht die Katzen gelegentlich weg was für mich auch okay ist weil sie normalerweise schneller sind als deren Hund. Es war immer eine kleine Lücke unter unseren Zaun durch das sie flüchten konnten. Jetzt legt der Nachbar diese Lücke aber mit dicken Backsteinen zu die er an unseren Zaun lehnt. Ich habe den Stapel schon einmal umgeschupst und am nächsten Tag lagen die dort wieder, daraufhin habe ich die Steine ganz weggenommen und ihnen einen Brief mit der Bitte keine Steine mehr unter unseren Zaun zu legen da die Katzen diese als Fluchtmöglichkeit nutzen und wir eine alte Katze haben die keinen 2m hohen Zaun schnell genug hoch kommt. Und mal zu überdenken das doch Tiere nichts für eine unzufriedende Wohnsituationen können und es ja vorher auch nicht gestört hat. Reden ist mit denen unmöglich da Frau Nachbarin mich auch schon tätlich angegriffen hat, habe damals auch Anzeige erstattet, aber da kommt ja nichts bei rum!!!

Noch eine wichtige Info ist das Tierhaltung von den Vermietern erlaubt ist. Freu mich sehr über Antworten und Ratschläge wie wir damit umgehen können/sollten.

VLG

...zur Frage

Unsere Terrasse hat eine Garagenseite vom Nachbarn die verwittert und heruntergekommenen ist. Darf ich die streichen?

...zur Frage

Probleme mit den Nachbarkatzen

Unsere Nachbarn haben 3 Katzen mittleren Alters. Wir haben einen großen Garten und auch eine Katze. Soweit ich weiß gab es zwischen denen noch keine großen Probleme. Stattdessen kratzen 2 von denen desöfteren Nachts an der Katzenklappe unseres Hauses und hinterlassen überall auf unserem Grundstück ihren Kot. Das ist sicher, da wir unsere mehrere Tage im Haus einsperrten und als sie noch die einzige Katze in der Nachbarschaft war dies nie passierte. Zusätzlich haben wir noch Videobeweise.

Langsam reicht es mir, das die Tiere uns schon fast tyrannisieren. Jede Nacht muss einer aufstehen und sie von der Klappe verscheuchen damit wir unsere Ruhe haben. Und alle zwei Tage den Garten säubern.

Jetzt hoffe ich das ihr uns irgendwie Ratschläge geben könntet, denn so geht es nicht weiter. Ich hab schon des öfteren daran gedacht die Polizei, das Ordnungsamt oder irgendetwas in der Richtung einzuschalten, aber vielleicht gibt es ja andere Lösungen.

Danke schonmal für jede ernstgemeinte Antwort.

LG Frederike

...zur Frage

Was tun gegen hinterhältige nachbarn?

Meine Nachbarn beschweren sich hinter unserem Rücken über unsere zwei katzen die im Garten spazieren.Sie behaupten, es würde auf ihrem Balkon immer nach Katzenurin stinken..was nicht sein kann..es passt ihnen nicht, das zwischen den Pflanzen, die sie haben (im Garten) zwei Katzen rumtigern. Es kann deswegen sein, das meine Katzen bald nicht mehr in den Garten dürfen. Sie sollen nicht wissen, das ich von ihrem Verhalten weiß...ich hatte an ein paar fiese Streiche gedacht, was kann man machen??Danke..

...zur Frage

geruchsbelästigung duch tierhaltung des nachbarn

Neben meinem Garten befindet sich angrenzend der Garten meines Nachbarn bzw. Hof mit Enten und Gänsen und Hühner. Ebenso befindet sich dort ein Stall mit Pferden, welche noch nie das Tageslicht erblickt haben und Schweine. Wir haben unseren Garten zu einem Ort der Erholung gemacht mit vielem Grün und Blumen. Der Gestank der Enten macht uns sehr zu schaffen. Dieser ist oftmals so dominant und wir können unsere Terrasse nicht zum Erholen und Gästeempfang nutzen..Unser Schlafzimmerfenster, welches angrenzt zur Terrasse kann nachts wegen des fürchterlichen Gestanks und Kraches der Tiere nicht geöffnet werden.Weder kann man mit diesen Nachbarn reden um dieses Problem zu lösen, noch trauen sich die Behörden zu dieser Familie. Der Vergleich mit Familie Flotter aus dem Fernsehen käme denen gleich ! Was können wir tun ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?