Wie viele Kalorien verbraucht man beim Treppensteigen pro Stufe?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wie man es genau berechnet kann ich dir auch nicht sagen. Aber was die Rechnung angeht: Nicht zu vergessen, dass du auch wieder Treppen runterläufst (so mache ich es zumindest wenn ich mal ne halb-dreiviertel stunde treppen lauf). Dann wären das nämlich:

9,81x50x(-0,155) = -76,0275 Joule, wären wir wieder bei 0.

Aber versuch doch folgendes: Zähl die Anzahl der Treppen, und miss die Zeit. Gib alles auf fitrechner.de ein und teile das, was dir an verbrauch angezeigt wird durch die Anzahl der Stufen. Schon hast du das Ergebnis ;)

Leider gibt es da aber nur Rennen und gehen. Ich weiß nicht ob Laufen irgendwas dazwischen ist oder ob Laufen als "Rennen" zählt. Bei mir sinds jedenfalls 31 Stufen. Bin in 40 Minuten diese 31 Stufen 58 mal runter und 58 mal hoch gelaufen. Nehmen wir mal an ich bin runter genau so schnell wie hoch gewesen. Dann wären das 31*58= 1798 Stufen in 20 Minuten gestiegen. Fitrechner sagt mir, dass ich bei 20 Minuten Treppen steigen (gehen) 91 kcal verbrauche.

91/1798 = 0,05 kcal

Das kommt ja deiner Berechnung dann doch schon sehr Nahe. Allerdings muss man bedenken: Ich bin nicht gegangen sondern gelaufen (gejoggt). Also wird der Verbrauch wohl noch ein bisschen höher sein. Wenn ich es mit "Laufsport: Treppen rennen" berechne wäre es ungefähr vier mal soviel. also schon 0,2 kcal/Stufe ;)

Was du im übrigen bei deiner Berechnung total vergessen hast ist der Fakt, dass du dein Fuß höher als diese 15,5 cm bewegst. Ich denke man sollte da schon 20 cm einplanen, wenn nicht sogar 25cm. Das macht jetzt den Kohl auch nicht grade Fett, aber ist immerhin etwas ;) Außerdem arbeitet ja dein gesamter Körper für diese eine Stufe. Ich denke, dass man die Formel aus der Physik nur für ruhende Körper benutzen kann. Und wenn ich schon an meine gute alten Physikzeiten zurückdenke, erwähne ich auch gleich noch, dass die Formel die du da hast die Reibung vernachlässigt. Denke wenn man all diese Faktoren noch mit einrechnet kommt man sicherlich auf die 0,05-0,2kcal.

Auch wenn die Frage schon etwas älter ist, dachte ich ich schreibe noch eine Antwort, da ich mich selber gerade darüber informieren wollte und auf diese Frage via google gestoßen bin. So wird der nächste der googled vielleicht ein bisschen erfreuter sein als ich es war, als ich gesehen habe, dass ich genausoweit bin wie ich es davor war (sorry für diesen komplizierten satz).

Gruß Knosh

Hallo Hoppel,

deine Arbeits-Berechnung ist richtig. Aber du hast etwas ganz Wichtiges übersehen. Deine Fromel bezieht sich darauf, wieviel Energie mal physikalisch benötigt, um einen bestimmte Höhe physikalisch zu überwinden. Und damit ist 0,02 kcal richtig. Was du aber nicht bedacht hast, ist, dass bei jeglicher körperlicher (!!) Tätigkeit, viele Muskeln beansprucht werden, die ihrerseits Energie benötigen, um die Tätigkeit überhaupt ausführen zu können. Und das macht beim Treppensteigen das meiste an Energie aus... also die Muskelbewegung... nicht die Energie zur Höhenunterschiedsüberwindung.

Es kommt also zur Rechnung folgendes hinzu:

E = 0,02 kcal + Energieaufwand jeglicher beantspruchter Museln

Wie groß der Energie aufwand ist, kann ich dir nicht sagen, weil ich keine Medizinerin bin. Ich weiß nicht, welche Muskeln wie stark beim Treppenlaufen beansprucht werden, und die viel Energie mal jeweils dafür braucht.

Erklärt dir das deinen Logikfehler?

hey ihrs,

ihr macht euch ja gedanken um sachen. Eine menge annahmen die Ihr dort stehen habt. Aber leider sind die nicht ganz richtig, weil es hier nicht um reine physik geht, sondern ehr um biologie.

Der Mensch verbraucht Energie, egal was er tut und auch wenn er nichts tut. Das nennt man Grund/Ruhe-umsatz (ist beides nicht zu 100% selbe, wird aber oft synonym verwendet). Diesen kannst du über die Formel von Harris-Benedict berechnen. Dieser ist fix, spielt bei Treppensteigen aber keine Rolle.

Um den Energieverbrauch beim Treppensteigen zu messen hast du zwei Möglichkeiten. Du gehst über die vom Körper produzierte Wärme, welche beim Verbrennen in den Mitochondrien immer entsteht, oder due gehst über den Sauerstoffverbrauch beim Treppensteigen. Aber ganz so einfach sind beide Wege nicht. das Messen der Wärmeproduktion ist sehr komplex und für den Sauerstoff brauchst du eine Spirometrie. Dann ist es immernoch davon abhängig welches Substrat dein Körper grade verbrennt. Also ob Kohlehydrate oder Fett oder Proteine, wobei er die eigentlich immer zu ca. 15 % verfeuert egal was läuft. Das kannst du über einen Berechnungswert von eingeatmeter Sauerstoffmenge zur Kohlenstoffdioxidmenge herausbekommen ... du merkst sehr kompliziert ...

Machen wir es uns doch einfach und schauen in die Literatur ... da stehts auch drin. Bei einer Treppe mit einer Steigung von 30,5° und einer Stufenhöhe von 17,2 cm verbraucht dein Körper wie folgt Energie:

60 Stufen/min - 3,59 kJ/m - 37,1 kJ/min 80 Stufen/min - 3,33 kJ/m - 45,9 kJ/min 100 Stufen/min - 3,41kJ/m - 58,6 kJ/min 120 Stufen/min - 3,75kJ/m - 77,4 kJ/min

... beim hochsteigen, runter sieht anders aus ...

Quelle:Spitzer,H. et al. - 1982 - Tafeln für den Energieumsatz bei körperlicher Arbeit - Berlin/Köln - REFA - S. 33

Gartentrampolin Kalorienverbrauch?

Hallo zusammen

Wie wiele Kalorien verbraucht man auf dem Gartentrampolin bei ca 30min springen?

Ich meine nicht normales auf und ab hüpfen, sondern auch mit Hechtrollen, Handstand, Überschlag, Salto usw... (Kommt schon recht ins Schnaufen) Ich habe im Intenet schon gesucht, finde die unterschiedlichsten Angaben von 125kcal pro Stunde bis zu 1'000kcal pro Stunde. In einer Werbung für ein Minitrampolin habe ich mal gehört, dass man bis zu 1'200kcal pro Stunde verbrauchen kann.

Was stimmt denn jetzt? Wie viel?

Der Wert kann geschätzt sein, ich finde aber es spielt schon eine Rolle ob man 200 odr 1000 kcal pro Stunde verbraucht.

Danke für eure Antworten lg Nobodyme

...zur Frage

Wie funktioniert der Kaloriendefizit?

Hallo.

Ich bräuchte mal kurz Unterstützung bei der Berechnung des Kaloriendefizits:

Laut einer Tabelle ist mein errechneter Kalorienverbrauch pro Tag 2.200 kcal.

Um auf ein Kaloriendefizit zu kommen sollte icht mehr als 2.200 Kalorien zu mir nehmen, stimmt das? Also nicht mehr Kalorien zu mir nehmen als der tägliche Kalorienverbrauch besagt (Grundumsatz und dem Leistungsumsatz: = > Kalorienverbrauch pro Tag (in kcal)? 

Nehmen wir an ich nimm täglich so um die 2.000 Kalorien mit Nahrung zu mir.

Beim Joggen verbrauche ich ich ungefähr 700 Kalorien.

 Dann bin ich mit 900 Kalorien im Defizit, stimmt das?

Danke schon mal für jeglichen Tipp.

LG

...zur Frage

Möchte in 1 Monat auf der Klassenreise 5-10 kg leichter sein - wie viel muss ich zu mir nehmen pro Tag und wie viel verbrennen?

Wiege jetzt 58 kg

  • 4 Wochen -

http://laufleistung.net/kalorienverbrauch-berechnen/index-mobile.php#kalorienverbrauch-berechnen

Dürfte/Bräuchte pro Tag:

Insgesamt: 1600 kcal Fett: 40 g Kohlenhydrate: 160 g Proteine: 140 g

...zur Frage

Wie viel nimmt man mit 500kcal pro Tag ab?

Hallo zusammen. Ich wollte fragen wie viel ich in einer Woche abnehmen kann wenn ich nur 500 kcal pro Tag esse. Ich bin 1,66m groß und wiege 50kg. Ich muss wirklich dringend abnehmen

...zur Frage

Wie viel kcal pro Tag / Woche?

Habe ein Problem bin 1.61 groß und wiege 74kg ich möchte umbedingt abnehmen habe es mir so vorgestellt.

1kg ist ja 7000 kcal

Mensch pro Tag = 2000-2500 kcal in der Woche 14000 / 17500 kcal.

Ich esse immer 1600 kcal pro Tag das ergibt 11200 kcal in der Woche...esse ich 2.800 / 6.300 kcal also aber ich muss 7000 kcal weniger essen... -.-" ? oder berechne ich es alles Falsch ??

Mache übrigens BOXEN 3-4x die Woche ich möchte in der Woche 1kg abnehmen wenns möglich ist.

...zur Frage

Testosteronbooster durchgehend nehmen (Grenade AT4)?

Die Verzehrempfehlung sagt dass man in 5 Tage nehmen sollte und 2 Tage off gehen sollte. Nach 8 Wochen Konsum sollte man ihn 4 Wochen nicht mehr nehmen. Ich finde nur leider keine Begründung dafür wieso die Pausen gut sind... Mein Kollege meinte dass der Typ im Fitnessladen meinte, dass mann ihn durchgehend nehmen kann.

Was passiert wenn ich den Booster durchgehend konsumiere ? Was wenn ich nur die 2 Tage off weglasse, dafür aber die 4 Wochen nach den 8 Wochen einhalte ?

Hier sind die Nährwerte pro Portion (von dennen 2 am Tag genommen werden sollten)

0 kcal = 0 kJ

Energie

Vitamin D3 als Cholecalciferol (Aktiviertes 7-Dehydrocholesterol) 12.50 mcg

D-Aspartan-Calcium-Chelat 1500 mg

Fenurex™ Bockshornklee (Trigonella foenum-graecum) 360 mg

Passionsblume (Passiflora caerulea) 73.75 mg

Bor (Borsäure) 4.75 mg

 

Danke vielmals für eure Antworten!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?