Wie viele Kalorien braucht der Körper zunehmen und ich welchen Abständen sollte man essen?

4 Antworten

Eine pauschale Antwort gibt´s da erstmal nicht, jeder Körper funktioniert anders, ich musste deutlich mehr in der Klinik essen, als andere, um überhaupt zuzunehmen :(

Ungefähre Richtlinie: Bei mir in der Klinik gab´s Frühstück, 1 1/2 Std. später Zwischenmahlzeit, nach 2 Std. Mittagessen, 2 Std. später wieder Zwischenmahlzeit, 3 Std. später Abendessen,1 1/2 Std danach die letzte Zwischenmahlzeit. Wenn du schnell satt bist, weil sich dein Magen während der Hungerphasen zusammengezogen hat, kann hochkalorische Flüssignahrund tatsächlich eine Option sein, sie enthält Vitamine, Ballaststoffe, Mineralien...

AAAber: Puh ich fand das Zeug ganz wiederlich, egal ob gefroren erhitzt, mit Schoko-, oder Beerengeschmack und es ist sehr teuer... Helfen tut´s jedoch ;) Weitere Möglichkeiten wären Milchprodukte in Rahmstufe, Milchshakes, Gerichte mit hochwertigen Ölen, oder Sahne anreichern,Brote doppelt belegen... Fastfood und Süßes kiloweise in sich reinzuschaufeln kommt deinem Körper nicht so gut, durch die Nahrungsverweigerung mangelt es ihm wahrscheinlich an Nährstoffen, die er dringend braucht und man soll ja ein gesundes Verhältnis auf Dauer aufbauen und sich ausgewogen ernähren.

Hunger ist je nachdem wie viel du wiegst eher subjektiv, kann erst ab einem bestimmten Gewicht wirklich empfunden werden. Der Körper gewöhnt sich jedoch recht schnell an  sehr schnell an regelmäßige Essen, schreit regelrecht danach, versuche durch regelmäßiges Essen (in Kliniken immer auf den Punkt zur gleichen Uhrzeit) ihm zu vertrauen. Wahrscheinlich nimmst du, je nachdem wie sich dein Stoffwechsel runtergefahren hat, sehr schnell zu, aber keine Angst das hört auf! Es ist dann ein Kampf um jedes Gramm und man muss oft an die 3000 kcal und mehr essen, um überhaupt zuzunehmen ;)...

Alleine ist dieser Weg oft schwer, deswegen würde ich dir zu therapeutischer Unterstützung, Selbsthilfegruppen, oder gar einer Klinik raten. Dort sind Menschen, die dich verstehen, denen du nichts erklären brauchst und vor denen man sich endlich mal nicht rechtfertigen muss, weil es allen anderen genauso geht! :)

Ich drücke dir jedenfalls fest die Daumen!

Danke für deine Antwort 

0

Ich war bis Juni magersüchtig und soll zwischen 2000 und 3000 Kalorien zu mir nehmen, allerdings solltest du zherst mit einem Arzt darüber reden!

Ich würde einfach das Essen immer langsam steigern und einfach kalorienreicher essen :)

würde ich auch sagen

0

Fressattacke hilfe?Fett?

Hey:(

Ich bin am Boden, wir waren eben frühstücken! Ich bin esssgestört 49 bei 1.64 ! Ich hatte vorhin eine Riesen Fressattacke! Ich fühle mich sowieso schon fett und total hässlich! Aber jetzt ist es sehr schlimm! Ich habe 6 Mini Brötchen gegessen, ein Ei und halt Belag: Wurst, Nutella, Marmelade und Käse! Außerdem ein wenig Pudding und 1 kleines Würstchen! Wie viele Kalorien hatte das bitte? Ich fühle mich so fett, was kann ich dagegen tun? Ich werde heute auch nichts mehr essen! Ich habe gestern morgen ein Yogurt, Döner und Eis gegessen und 200 Gramm zugenommen! Wie wird es denn heute sein? Ich fühle mich sofort fett und hässlich! (Bin schon in Therapie)

...zur Frage

Wie kommt man aus magersucht raus wenn man trotzdem weiter abnehmen will und angst hat zu essen?

...zur Frage

Hat jemand einen Ernährungsplan mit 1800-2000 Kalorien nach Magersucht, 162cm und 40kg?

...zur Frage

Stoffwechsel nach Magersucht - Erfahrung?

Wie bekommt man einen guten Stoffwechsel nach Essstörung ? Damit man viel essen kann und trotzdem nicht mehr zunimmt?

Stimmt die Theroie das es besser ist seine kalorien auf einmal extrem zu erhöhen und man erst mal davon zunimmt und dann aber gleich wieder erhöhen muss um weiter zu zunehmen

Und das man sich dann dadurch einen guten Stoffwechsel aufbaut und mit diesen hohen Kalorien sein Gewicht hält?

Hat da jemand Erfahrung was zunehme nach Magersucht betrifft und der Theorie über Stoffwechsel?

...zur Frage

Nach Magersucht Kalorien erhöhen?

Ich war Magersüchtig und hab nach dem ich in der Klinik war nicht abgenommen,aber meine Kalorien wieder weit reduziert,da ich eigentlich Abnehmen wollte.Jedoch habe ich jetzt Angst meine Kalorien zu erhöhen und überall liest man nur man muss mehr essen das stellt sich wieder ein.Doch die meisten Leute sollen noch zunehmen,wie soll man das denn nach wenn man nicht mehr zunehmen muss.

...zur Frage

Über zwei Monate zu viel Kalorien gegessen?

Hey^^ Ich hab jetzt durch das Bingen Eating innerhalb 2 Monate 15 Kilo zugenommen ... Es fing alles mit der Magersucht an . An einem Tag hatte ich dann ein Essanfall und seitdem esse ich um die 3000-4000 Kalorien pro Tag . Es mag echt krank klingen aber ich hab so ein großen hunger / Appetit.. Dazu kommt auch noch ,dass mein Sättigungsgefühl durch die Magersucht immer noch nicht da ist :/ So .. was hat das jetzt für folgend für meinen Körper ?Außer das ich zunehmen . Ich bin übrigens dank der Magersucht im Normalgewicht jetzt . (163/53kg) Hat jemand vlt auch Tipps für mich ? Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?