Wie viele Jahre muss man E-Gitarre spielen/lernen um das Lied spielen zu können?

3 Antworten

Wenn du dich auf das Lied konzentrierst und jeden Tag viel lernst und gut Fortschritte machst, kannst du als Anfänger inerhalb von einem halben Jahr den Song drauf haben. 

Ich spiele seit ein Paar Jahren Gitarre und einer der ersten Song die ich gelernt habe, war No Pity for a Coward von Suicide Silence... 

Den Sweeping Part habe ich nach Täglich einer Stunde training in gerade mal zwei Monaten gelernt. 

Anfang des Jahres habe ich Angefangen von Born of Osiris XIV zu lernen. Dieses Lied war für mein dahmaliges Skilllevel zu hoch aber nach 4 Monaten jeden Tag 3-5 Stunden training habe ich dieses Lied gemeistert. 

Und wenn du dich ranhängst und dranbleibst, kannst du dein Wunschlied noch dieses Jahr spielen! 

Naja, ganz einfach ist es nicht :'D. Weder der Rhythmusteil noch das Solo. 

Ich spiele jetzt etwas mehr als 2 Jahre Gitarre, und würde es von der Technik her gerade so hinbekommen, wahrscheinlich bräuchte ich aber schon so 4-5 Monate bis ich das vernünftig spielen könnte. Als "Profi" braucht man für so etwas natürlich eine etwas menschlichere Zeitspanne, was auch der Grund ist, warum ich nicht versuche solche schweren Sachen zu spielen.

Um es ordentlich spielen zu können bräuchtest du wahrscheinlich so 3-4 Jahre, angenommen du hast vorher noch nie Gitarre gespielt. Natürlich ist das auch von Mensch zu Mensch unterschiedlich, du schaffst es vielleicht sogar in einem Jahr... wer weiß.

Ich werde mir morgen meine E Gitarre kaufen. Was sollte ich als Anfänger an Geld für E-Gitarre + Verstärker usw. investieren?

Sind 300 Euro in Ordnung?

0
@PotenzenHilfe

Ich habe BlackShadow nichts hinzuzufügen. 

Meine erste Gitarre war ein Set mit Verstärker für knapp 100€. Die Gitarre ist wirklich nicht schlecht, ich spiele die heute noch ab und zu. Der Verstärker dagegen waren 15 Watt voller Schrott. Aber 300€, vor allem wenn du dich ein bisschen damit beschäftigst, sind für den Anfang absolut in Ordnung.

Was das Lernen angeht ist Motivation wirklich das Wichtigste, wenn du immer nur versuchst etwas zu lernen wenn du gerade keine Lust hast dauert es ewig.

Ein Hinweis noch: Kaufe dir nicht unbedingt das billigste Kabel, das kann dir den Sound ziemlich ruinieren.

0

Mit 300 Euro ist man am Anfang gut dabei, wenn man nicht allzu viel erwartet. Sicherlich ist dabei aber auch der Gebrauchtmarkt eventuell interessant. Du hast bei deiner Aufzählung noch das Kabel, so wie das Stimmgerät vergessen. Beides ist wichtig. Der Gurt ist zunächst einmal optional, ein Gitarrenständer wär aber auch noch sinnvoll. Zu dem brauchst du auch noch Plektren. Ein bis zwei Sätze Saiten können auch nicht schaden.

0

Im großen und ganzem, kann ich meinem Vorredner auch zustimmen. Es wird etwas dauern, bis du so einen Song spielen kannst. Wichtig ist, dass man erstmal die Grundlagen lernt, das am besten mit Lehrer. Danach hängt es ganz von deiner Motivation ab, wie schnell du bestimmte Sachen spielen kannst.

0

Lange. Für den Rythmusteil würde ich sagen ab 5 Jahren und bis man dahin hingelangt ist das Solo sicher zu können, dürften wohl geschätzt 10 Jahre vergehen. (Wenn man sein ganzes Augenmerk nicht nur auf den Song legen würde)

Für sowas ist ein sehr guter Wechselschlag von Nöten. Die Spielen auf 220 bpm Triolen.

Was möchtest Du wissen?