Wie viele Jahre da zwischen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn dein Arzt dir eine Kur verschreibt, sie medizinisch notwending ist, dann ist das auch nach zwei Jahren möglich. Entscheiden kann das nur deine Krankenkasse. Nicht entmutigen lassen wenn sie erst mal ablehnen, das machen sie fast immer um Kosten zu sparen. Dann Widerspruch einlegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

bei ambulanten Kuren geht es alle 3 Jahre, bei stationären Kuren alle 4 Jahre. heißt aber nicht, dass man die dann auch bewilligt bekommt. man muss immer vom Arzt eine Verordnung dafür bekommen. eine Bewilligung hat man dann aber auch noch nicht in der Tasche.

eine Ausnahme bilden medizinisch dringend notwendige Kuren (Rehas). dann geht es auch früher.

die Beantragung von Kuren/Rehas ist nicht mehr so einfach. man muss zuerst zum behandelnden Arzt. der muss die medizinische Notwendigkeit bescheinigen und die Kur/Reha auf einem speziellen Formblatt beantragen. damit geht man dann zur Krankenkasse und kann dort dann den Antrag auf einen Kur/Reha stellen.

das heißt aber noch nicht, dass es dann auch bewilligt wird. denn es gilt ambulant vor stationär. d.h. du musst erstmal selbst zu Hause was tun (Ernährungsberatung, Rehasport usw.). und dann wenn das dann alles nicht weitergeholfen hat, dann steigen die Chancen auf eine Bewilligung. sind aber auch dann noch keine Garantie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da müsst Ihr bei der Krankenkasse nachfragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die kur hatte wohl in deinem alter einen besonderen grund, und das abnehmen war nur ein schöner nebeneffekt. wenn die krankheit, die so eine kur nötig machte, nicht verheilt ist, musst du oder deine mutter eine neue beantragen. alleine zeitablauf ist kein grund, irgendeine x-beliebige kur zu beantragen.

die krankenkassen müssen ihr budget aus dem beitragsaufkommen aller versicherten sparsam und sachgerecht verwalten und verteilen. kuren "so aus spaß" oder zum abnehmen kannst du vergessen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

@ Fragemaus134

Da ruft ihr am besten mal bei eurer Krankenkasse an und die geben euch genaue Auskunft. Oder noch besser, schaut wann die Sprechstunden haben, dann geht ihr persönlich dort vorbei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?