Wie viele giftige Pilzarten gibt es?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

diese Frage kann Dir kein Mensch beantworten, da sich damit noch niemand im Detail beschäftigt hat.

Selbst bei den bekannten Speisepilzen ist man sich heute über deren Speisewert nicht ganz sicher und ändert die Meinungen fast von Jahr zu Jahr.

Der komplette "Giftcocktail" des Fliegenpilzes ist heute auch noch nicht vollends bekannt und ähnlich ist das mit den anderen bisher bekannten Giftpilzen.

Wenn heute ca. 100.000 Pilzarten bekannt sind, dann heißt das nicht, dass diese im Detail auf Gifte untersucht worden sind. Die sind ja nur dokumentiert bzw. beschrieben worden.

Wenn Du dich auf diesen Punkt bei deinem Referat einlässt, dann kommst du in Schwierigkeiten, weil Du das nicht mit Zahlen und Fakten belegen kannst.

Fakt ist, dass dieses Thema bislang weitgehend unerforscht ist, weil kein gesteigertes Forschungsinteresse besteht. Forschungsinteresse besteht nur dann, wenn die Ergebnisse von größerer medizinischer oder wirtschaftlicher Bedeutung wären. Und dann müsste diese Forschung ja auch erst mal von Jemandem bezahlt werden :-)

LG  Jürgen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Volle Zustimmung  zum Beitrag von Juergenkrosta.

Ergänzung:

Nehmen wir mal die bisher näher untersuchten Großpilze (wobei vieles nur durch try and error "untersucht" wurde ( und in dem Bereich werden auch ehemalige Speispilze heute als giftig angesehen), dann kommen wir auf schätzungweise 10 % Giftpilze.

Aber die Großpilze sind ja auch überhaupt nur ein winzig kleiner Teil der Pilze insgesamt.  Und selbst bei den BESTIMMBAREN Großpilzen gibt es noch riesige Lücken

Aber wie Juergenkrosta schon sagt:
Es ist bisher nur ein winziger Teil überhaupt untersucht. .... s.u.

.

Was ist denn eigentlich das Thema des Bioreferates?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?