Wie viele Getränke für einen 18. Geburtstag?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Vielleicht etwas zu wenig Schnaps. Bei einem 18er kann man eigentlich davon ausgehen, dass im Schnitt 3 Leute eine Flasche Schnaps trinken. Ich würde auch gar nicht so viel verschiedenes nehemn, ansonsten hast du wenns blöd läuft, am Ende 10 Flaschen Schnaps die halbvoll sind.

Mischgetränke bzw. Softrinks für die die nichts trinken sind meiner Meinung nach auch zu wenig. Da würde ich Sprite und Fanta verdoppeln, lieber etwas weniger Cola. Denk vielleicht auch noch an normales Wasser.


Kommt natürlich auch drauf an, wie trinkfest deine Gäste sind und wie lange die Party gehen wird.


Viel Spaß :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lukas1643
22.11.2016, 19:06

PS: Eigentlich nicht zu viel, sondern beim Schnaps ist die Vielfalt zu groß und bei den Softrinks ist es zu viel Cola im Verhältnis zu den anderen Sachen.

0

Kommt drauf an ob die Leute Bier bevorzugen oder Cocktails wollen oder nichts trinken.

Als Gastgeber reicht das aber allemal. Kannst ja dazuschreiben wer was besonderes will soll es mitbringen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

60 Menschen sind recht viel. Ich finde es könnte mehr Bier sein und evtl überhaupt etwas mehr vielleicht auch mehr Energy zum Mixen für den Wodka.
Es gibt Getränkemärkte, die wenn du alles dort kaufst, den ungeöffneten Rest dann wieder zurück nehmen.

Vielleicht ist das was für dich.

Viel Spaß beim Feiern

:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?