Wie viele Gebisse habt ihr und welche Art von Gebissen habt ihr (kann auch ein Ausbildungsgebiss sein)?


18.02.2021, 07:36

Pferde !!!

Das Ergebnis basiert auf 10 Abstimmungen

1 gebiss.Welches ? 40%
3 gebisse.Welche ? 30%
2 gebisse.Welche ? 10%
4 gebisse.Welche ? 10%
7 gebisse.Welche ? 10%
5 gebisse.Welche ? 0%
6 gebisse.Welche ? 0%

7 Antworten

So viele wie ich brauche, um die jeweiligen Tiere optimal zu arbeiten unter den Bedingungen die mir der Eigentümer und oder das Pferd vorgeben.

So Spielt, immer bei jeder Gebisswahl, die Fähigkeit des Reiters und der Ausbildungsstand des Pferdes eine große Rolle.

Im übrigen ist Lustiges ich tausche mal eben die Gebisse, keine Option. Da auch hier wieder beide Reiter und Pferd auf die neue Gebissform eingearbeitet werden müssen.

3 gebisse.Welche ?

Mit der jeweiligen Trense dazu.

Für mein Pony, D-Ring Trense, Schenkeltrense zum longieren, Kandare mit Unterlegtrense

Für mein Pferde 2x mal eine Wassertrense, einmal reiten einmal longieren

warum longierst du mit gebiss, bzw. am gebiss? ich besitze auch keinen kappzaum. aber man kann wenigstens eine longierbrille ins reithalfter einhängen.

0
@ponyfliege

Wo habe ich geschrieben dass die Longe ins Gebis kommt? Kommt sie nicht. Am Halfter wird nicht longiert

1
4 gebisse.Welche ?

Ich habe eine doppelt gebrochene Wassertrense, eine Knebeltrense, eine gewellte Stange mit Apfelgeschmack, und eine einfach gebrochene Wassertrense

3 gebisse.Welche ?

Und du hast immer noch nicht gelernt, dass diese Plattform hier nicht nur Pferde-Fragen beinhaltet und du die Frage präziser stellen musst. Bist du wirklich 15? Auf die Frage gab es noch nie eine Antwort, aber rumpöbeln kannst du sonst ja sehr gut.

Jetzt sind also die Gebisse dran.

Mein Pony hat 3:

  • eine Schenkeltrense, doppelt gebrochen
  • ein Billy Allen Bit with Shanks
  • eine Springkandare/Kimblewick

Alle 3 nutze ich sowohl für die Gymnastizierung als auch für Ausritte oder diverse Anlässe (Die Springkandare zog ein, als ich mit den Rodeos damals begonnen habe).

Es hat lange gebraucht, DAS Arbeitsgebiss für mein Pony zu finden.

Und bevor du jetzt wieder 100.000 Fragen dazu stellst, was "besser" ist: Das ist abhängig vom Pferd, Reiter, Einsatzzweck. Hauptsächlich vom Pferd und Reiter. Bitte bemühe dich doch diesmal, vorher die Suchfunktion zu nutzen oder selbst via Google zu recherchieren - das jedes mal für dich zu machen, ist bei den 500 Fragen echt nervig.

In einem Kommentar hat sie mal geschrieben, dass sie 13 ist

1
@baumi2107

Naja, finds halt schon unfair, wenn man denkt, da sitzt eine 15jährige, die noch nichtmal Google bedienen kann. bei 10jährigen kann man sowas ja eher noch nachvollziehen, aber mit 15 ist das doch eigentlich schon voll drin.

3
Und du hast immer noch nicht gelernt, dass diese Plattform hier nicht nur Pferde-Fragen beinhaltet und du die Frage präziser stellen musst

ich wäre so froh, wenn alle ernsthaften antworter hier solche sinnlosen fragen einfach ignorieren würden.

dadurch, dass immer noch fast alle dieses zeug beantworten, wird sie animiert, nur noch mehr davon zu schreiben. was schade ist. langsam machts hier nämlich keinen spass mehr, weil die ernsthaften fragen in den bunten balken untergehen.

Und bevor du jetzt wieder 100.000 Fragen dazu stellst, was "besser" ist

genau das wird sie tun. danach sind die sättel dran...

1
@ponyfliege

Sättel waren doch schon.

Man möchte ja auch durchaus irgendwie helfen.

0

Wir haben einige Gebisse rumfliegen, da wir uns einfach jahrelang durchprobiert haben, was jedem Pferd am besten gefällt.

Was möchtest Du wissen?