Wie viele Gäste lädt man in Deutschland zur Hochzeit normaler weise ein?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ganz unterschiedlich. Manche feiern gar nicht oder nur zu zweit. Andere laden die engste Familie ein. Manche feiern nur mit Freunden, weil die Familie sowieso zerstritten ist.

In Deutschland richten die meisten Brautpaare ihre Hochzeit selbst aus und bezahlen sie auch selbst. Daher dürfen sie auch selbst entscheiden wie und mit wem sie feiern möchten. Früher als die Eltern die Hochzeit ausgerichtet haben, waren es eher Familienfeste mit eventuell noch Geschäftspartnern / Freunden der Eltern des Brautpaares.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da gibt es kein "normaler Weise (Anzahl) ". Normaler Weise die Familien des Brautpaares (Eltern, Großeltern, Urgroßeltern, Tanten, Onkels, Cousinen und Cousins mit Kinder) und enge Freunde, möglicher Weise auch Nachbarn und Bekannte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt auf die Größe des Freundeskreises an. Will man die Hochzeit ganz groß aufziehen, dann können es ca. 100 Leute werden. Finde ich persönlich zwar Wahnsinn, die Kosten für so eine Feier gehen in die Tausende. Manche feiern den schönsten Tag in ihrem Leben aber auch nur mit der Familie, das kann auch schön sein. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

schau doch mal auf www.weddingsystem.de dort findest du eine Menge nützlicher Tipps rund um die Hochzeit.

Lg DerNoir

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Drölf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Annabeth12
02.03.2016, 18:11

Vielen Herzlichen Dank..... Sehr hilfreich.

0
Kommentar von Shalidor
02.03.2016, 18:27

Gern geschehen. Helfe immer gerne. ;)

1

Was möchtest Du wissen?