Wie viele Freie Tage stehen mir im Monat in der Pflege zu?

2 Antworten

Es wird vermutlich einen Tarifvertrag und/oder eine Betriebsvereinbarung geben, die eine Ausnahmeregelgung nach § 7 Arbeitszeitgesetz zu den eigentlichen Vorschriften zur Arbeitszeit gem. § 3 ArbZG darstellt. Bei 4 freien Tagen im Monat ist im Durchschnitt eine 6-Tage-Woche erreicht und damit eine durchschnittliche tägliche Arbeitszeit von 7,7 Std (200/26), was auch nicht gegen das Gesetz ist. Also rein rechtlich gibt es dagegen nichts einzuwenden. Wenn du im Moment aber eine Phase hast, wo du dich ausgelaugt fühlst, solltest du den Vorgesetzten mal ansprechen, ob du ein paar Schichten mit jemandem tauschen kannst. Es ist ja niemandem gedient, wenn du zusammen klappst oder vor Müdigkeit die Patienten falsch versorgst. Und dann lass dir in der Personalabteilung mal euer Tarifwerk hinsichtlich der Dienstzeiten zeigen.

Guten Rutsch wünsch ich dir.

1

Danke für die Antwort. Das hat dann nichts mit meinem Arbeitsvertrag zutun? Laut Vertrag ist ist es kein Tarifvertrag und ich mein ich arbeite 6 monate schon dort und hatte 24 Tage frei. Muss mich zu 2 um 35 Bewohner kümmern. Auf einem Wohnbereich. Dazu noch das ich diesen Monat nur Fachaufsicht gemacht habe und Somit 64 bewohner zu betreuen hatte.

0
50
@Aircrack

Wenn es keinen Tarifvertrag gibt, gilt das Arbeitszeitgesetz. Mind. 15 Sonntage im Jahr müssen frei bleiben. Für gearbeitete Sonn- und Feiertage muss es freie Ersatztage geben. Im Durchschnitt von 6 Monaten darf die Werktägliche Arbeitszeit 8 Stunden bzw. die wöchentliche Arbeitszeit 48 Std. nicht überschreiten. Es wird dort aber auch ohne Tarifvertrag nicht geregelt, dass man nur eine bestimmte Anzahl an Tagen hintereinander arbeiten darf. Du kannst dir das hier

http://www.gesetze-im-internet.de/arbzg/index.html

auch selber mal anschauen. Beachte auch die Ausnahmeregelungen für den Pflegebereich.

0

Rechtlich wird es schwierig etwas zu ändern. Denk mal über einen Wechsel der Arbeitsstelle nach - dürfte in dem Buruf ja kein Problem sein. Bevor du was anderes fest machst, kannst du ja nochmal um ein Personalgespräch bitten, deine Erwartungen darlegen und schaun, ob es einen Weg gibt oder die lieber auf eine Fachkraft verzichten. Deine Darstellung klingt nach chronischen Personalmangel, was deine Verhandlungsposition stärkt.

12 tage durcharbeiten in der altenpflege

Ich mache eine Ausbildung in der altenpflege und meine frage ist darf man 12 tage durcharbeiten ich arbeite mo-fr 6.50-13.30 und am Wochenende meist 6.50-17 Uhr und am nächsten Tag 6.50-14uhr und 17-20 Uhr und dann die komplette Woche 13.15-20 Uhr und dann endlich we frei und das Spiel von vorne ist das erlaubt ?

...zur Frage

mutterschutzgesetzt pflege

ich habe mal eine frage wie viele freie tage stehen mir im monat zu als schwangere? arbeite in der stationären altenpflege.

...zur Frage

Hallo! Ich arbeite 128 Stunden im Monat. Diese sind auf mehr oder weniger Wochentage verteilt. Muss ich pro Woche Urlaub 6 Tage nehmen?

Ich bin in der häuslichen Pflege und arbeite unterschiedlich viel pro Woche. Ich habe 128 Sollstunden, welche ich für mein Gehalt leisten soll. Ist es richtig, das im Falle von Urlaub ich immer die Tage von Montag bis Samstag als Urlaub nehmen muss?

Danke

...zur Frage

Urlaubstag an heilig Abend wenn der Tag immer der freie Tag ist?

Ich arbeite 30 Stunden die Woche, habe immer Montags frei, bei einer 6 Tage Woche, heilig Abend ist dieses Jahr Montag, habe mir dann 27.28.29 Urlaub eingereicht. Nun hat mein Chef Montag zusätzlich 1 Tag Urlaub eingetragen, ist das ok?

...zur Frage

6 Tage durcharbeiten ohne Pause?

Hallo Leute, ich Arbeite bei einem großen Einzelhandel. Es ist so das ich dort jetzt schon seit 1nem Jahr keine Pause bekomme und durch arbeiten muss. Ich hatte immer einen Tag in der Woche frei nun ist das auch gestrichen und ich muss Mo-Sa durcharbeiten. Dürfen die das eigentlich? Also ohne Pause 8 Std Schicht und jetzt auch noch Mo-Sa? Danke für eure Hilfe.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?