Wie viele Folgen gebt ihr einer neuangefangenen Serie, um ihr eine Chance zu geben euch zu überzeugen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Spätestens nach 4 Folgen ist für mich Schluss und das auch nur, wenn ich der Serie grundlegend eine Chance geben möchte und ich sie zwar nicht schlecht finde, sie mich aber einfach nicht anspricht.

Durch etwas, das ich furchtbar finde, kämpfe ich mich nicht so lange.

Eine.

Es gibt viele Serien, die mich von Anfang an überzeugen. Da versuche ich gar nicht erst mich zum Mögen einer Serie "zu zwingen", nur weil andere sie gut finden. Geschmäcker sind verschieden.

Wäre ich so vorgegangen, hätte ich Suits niemals zu Ende geschaut. Ich habe das 2x angefangen und fand es 2x total langweilig.

Dann habe ich es ein drittes mal angefangen und dann hat sie mich irgendwie total gehooked und ich habe sie bis zum Ende durchgeschaut.

0

Vis a Vis ist toll, wenn man eben dem Mainstream nachgeht und alles Bunte und Annormale verehrt. Ansonsten ist es eine langweilige Serie über einen Frauenknast, die eigentlich niemanden interessiert, außer man steriliisert jetzt Frauenthemen und Unter-Frauen-Beziehungen hoch.

Naja... Prison Break war auch eine totale mainstream Serie und die fand ich zum Beispiel sehr gut.

Orange is the New Black hab ich nie geschaut (und auch kein Interesse daran)

0
@User8373820472

Mit Mainstream meinte ich eher poltisch korrekten Mainstream, also das, was man uns heute als normal verkaufen will.

1

Was möchtest Du wissen?