Wie viele Fische kann ich in meinem 54L Aquarium halten?

4 Antworten

Kampffische egal ob männlich oder weiblich bitte IMMER einzeln halten, sonst sind sie gestresst. 54l sind für einen Kampffisch sogar zu groß, hier würde ich maximal 25-30 liter empfehlen.

Schnecken kannst du ohne Ende halten, aber als Fische würde ich dir nicht zu welsen Raten, die können unter Umständen extrem groß werden. Ab 100 cm Kantenlänge kannst du Guppys halten.

Gehe NICHT in einen Tierladen, denn die wollen dir nur was aufschwatzen, ich empfehle dir im Facebook mal in eine Aquaristikgruppe zu gehen.

Wenn du dein Aquarium mit einer gelöcherten Plexiglasscheibe teilst, dann kannst du in jedem Bereich einen Kampffisch halten! Hierzu würde ich dir noch einige Garnelen und Schnecken emfpehlen, wobei die Garnelen gerne mal gefressen werden^^

Kampffische fressen eigentlich keine Schnecken. Männliche musst Du einzeln halten. Ein Pärchen in 54l geht kaum, ausser, das Becken ist komplett zugewachsen. Nur weibliche Kafis geht besser, 4 o. 5 Stück würde ich schätzen. Dann verteilen sich evtl. Aggressionen besser. Auch hier ist dichter Bewuchs und Verstecke (keine Höhlen!) notwendig.

Welse sind kaum geeignet. Evtl. kleine Arten wie Deltaflügelzwergwels oder corydoras hastatus/pygmäus.

Also nur die Kampffische ohne andere Fische nur evtl. Schnecken?

0
@davidalten

Wie gesagt, die kleinen Welse gehen. Evtl. kannst Du Dich für ein Paar Honigguramus begeistern? Sind auch Labyrinther und sehr friedlich. Dazu kannst Du gerne andere Fische setzen, einige Salmler z.B. Kafis sind einfach etwas heikel.

0

Wenn Du mit Kampffisch Betta splendens meisnt, dann geht nur Einzelhaltung.

Betta imbellis und Betta smaragdina soll wohl im Harem funktionieren, dazu habe ich aber keine eigene Erfahrung.

Geh doch Mal in ein Tierladen, die können dich da beraten und dir auch sagen, ob du mit den Fischen diese Fische/Schnecken rein machen kannst.

Nein, ein Tierladen berät nicht die wollen nur verkaufen.

0

Wirklich gute Beratung bekommt man in den wenigsten Geschäften.
Informiere dich selber in Zeitschriften/Büchern/Fachgruppen/Fachforen.
Und zwar VOR derm Kauf der Fische.

1

Was möchtest Du wissen?