Wie viele Fische kann ich in ein 125l Aquarium geben?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

generell sagt man pro liter wasser ein cm fisch , sprich ein molly wird so ca 10 cm und ein guppy so 6 cm . 2 mollys und 3 guppys machen also 32 l .

dies ist nur eine ungefähre regel , genau kann mann das eh nicht s sagen , hängt von vielen faktoren ab ...

wenn du noch fragen hast kannst dich bei mir melden , hab viel erfahrung zu dem thema

Hi, Nein ich meine nicht die Faustregel sonder will einfach nur wissen wie viele einzelne Fische ich reingeben kann. Lg Consti

0
@NiceAquarium

das problem dabei ist das man es nicht so sagen kann , da es man es nicht verallgemeinern kann ... sag mir einen besatz und ich sag ob es passt und wenn nicht gibts noch ein paar tipps gratis

0
@Maisflocke

Hier ist mein Besatz den ich gerne haben würde: 5 Mollys(2m,3w), 6 Guppys(3m,3w), 2 Zwergfadenfische m,w, 11 Neonsamler, 2 Braune Antennenwelse m,w(Ancistrus) und 5 Metallpanzerwelse. Hoffe es sind nicht zu viele!! Lg Consti

0

Hallo,

warum wehrst du dich so gegen diese Faustregel? Sie gibt dir zumindest einen Anhaltspunkt dafür, wie schnell ein AQ überbesetzt ist. Gerade Anfänger neigen dazu, viel zu viele Fische einzusetzen, weil ihnen einfach die Erfahrung fehlt - und wie schnell man dann im Zooladen falsch beraten wirst, kennst du ja aus eigener Erfahrung. Aber klar, deren Aufgabe ist es ja auch, dir etwas zu verkaufen, denn sonst hießen sie Berater und nicht Verkäufer. Also braucht man einen Orientierungspunkt - und dazu ist diese Faustregel (1 l Wasser = 1 cm ausgewachsener Fisch) gut geeignet. (Dass diese Faustregel auch Schwächen hat, lassen wir jetzt mal außen vor).

Du hast ein AQ in das brutto 125 l Wasser passen, tatsächlich werden höchstens 100 l hineinpassen (Bodengrund, Dekoration und du kannst es ja nicht randvoll befüllen)

  • 5 Mollys = 5 x 8 cm = 40 cm
  • 6 Guppys = 6 x 4 cm = 24 cm
  • 2 Zwergfadenfische = 2 x 5 cm = 10 cm
  • 11 Neonsamler = 11 x 4 cm = 44 cm
  • 2 Braune Antennenwelse = 2 x 12 cm = 24 cm
  • 5 Metallpanzerwelse = 5 x 6 cm = 30 cm

wenn ich richtig rechne, komme ich auf eine Gesamt-Fischlänge von 172 cm!! Dein AQ wäre absolut total überbesetzt. Und ich habe nur die Durchschnittsgröße genommen, noch nicht einmal die Größe, die die Tiere tatsächlich erreichen können.

Ungefähr die Hälfte der Tiere solltest du weglassen - dann passt es. Ansonsten ist es vorprogrammiert, dass in diesem AQ niemals ein wirklich funktionierendes biologisches System entstehen kann.

Gutes Gelingen

Daniela

Gut hier ist mein neuer Besatz: 3 Mollys(1m,2w), 10 Neonsamler, 2 Zwergfadenfische und 2 Braune Antennenwelse und 4 Metallpanzerwelse. Passt der Besatz so? Lg Consti

Hallo,

na, so viel weniger Fische sind das ja nun auch nicht. Und nun kommt das nächste Problem: Mollys und Zwergfadenfische kannst du nicht gemeinsam halten, weil Zwergfadenfische sehr weiches Wasser brauchen (bis zu einer Härte von höchstens 10 Grad), Mollys aber hartes Wasser brauchen (am besten sogar noch mit einer Salzzugabe) ab einer Härte von 11 - 12 Grad - besser aber noch viel viel härter.

Zudem sollte man Mollys niemals in einer Gruppe mit weniger als 5 Tieren pflegen, Panzerwelse auch nicht. Wenn ihr weiches Wasser habt, dann lass die Mollys weg und nimm 5 Panzerwelse, 10 Neonsalmler, das Pärchen Zwergfadenfische und ein Pärchen! Antennenwelse - dann ist es ok.

Und grundsätzlich müsstest du natürlich ohnehin erst einmal schauen, mit welchen Werten das Wasser bei dir aus der Leitung kommt - danach richtet sich (neben der AQ-Größe) in allererster Linie der ausgewählte Besatz.

0
@dsupper

Na gut dann noch anders weil wir jetzt 15° dGh haben: 5Mollys(2m,3w), 10 Nonsamler, 2 Antennis und 5 Metallpanzerwelse. Hoffentlich ist er jetzt gut genug!!

0
@NiceAquarium

Wird doch immer optimaler - aber bitte bei 15 GdH tatsächlich Neonsalmler kaufen und keine Roten Neon - dann ist es ok

0
@dsupper

Hallo mal wieder ich habe mich verschrieben ich kaufe ein Juwel Rio 180 liter!! Lg Consti

0

Was möchtest Du wissen?