Wie viele erziehungsberechtigte braucht ein kind/jugendlicher (lt. gesetz)?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein Erziehungsberechtigter, der das Sorgerecht hat, reicht vollkommen aus. Ich habe das alleinige Sorgerecht für meine beiden Kinder, bei meinem erwachsenen Sohn hatte ich es 17 Jahre lang und ein Jahr gemeinsam. Und bei meinem jüngeren Sohn von Geburt an. Bin also allein Erziehungsberechtigt für meine Kinder

Wird das Kind in einer Ehe geboren, dann sind beide Partner Erziehungssberechtigt und heute wird bei Scheidung in der Regel das Sorgerecht bei beiden Eltern gelassen. Einer erhält aber das Aufenthaltsbestimmungsrecht. Ist man sich uneinig, dann muss man das gerichtlich klären lassen. Ist einer der Elternteile nicht in der Lage, das sorgerecht inne zu haben, kann man auf das alleinige Sorgerecht klagen. Ein Richter entscheidet dann.

Früher bekam einer das alleinige Sorgerecht in der Regel bei Scheidung.

Wird ein Kind unehelich geboren, dann hat die Mutter das alleinige Sorgerecht, nur mit ihrer Zustimmung kann der Vater ebenfalls sorgeberechtigt werden. Aber auch hier wird sich wohl in späterer Zukunft noch was ändern, es laufen Klagen.

Das Sorgerecht kann auch auf Oma oder Opa oder beide übertragen werden oder andere Verwandte. Ich kenne einen Fall, da wollte der Vater nicht, dass das Kind bei der Mutter blieb, weil er sie nicht gut für das Kind sorgte. Er stellte sie vor die Wahl, entweder bekam ihre Mutter das Sorgerecht oder er wollte es für sich einklagen. Sie war damit einverstanden, das kind lebt bis heute bei der Oma.

Andere Verwandte oder Stiefvater oder Mutter können auch miterziehen, aber sie haben in der Regel kein Erziehungsrecht, d.h. sie dürfen z.B. keine offiziellen Entscheidungen treffen bezüglich Schule zum Beispiel. Aber wenn der Erziehungsberechtigte z.B. den Grosseltern einen Teil der Betreuung überträgt, dann ist das okay.

Vielen dank, du hast mir sehr geholfen!

0

Das sind unterschiedliche Begriffe. Wer das Sorgerecht hat, bestimmt. Erziehungsberechtigt bedeutet in der PFLICHT zu sein, das Kind zu seinem Wohl zu erziehen. Guck doch mal bei Wiki.

kinder die in einer ehe geboren sind, werden automatisch mit zwei erziehungsberechtigten geboren. kinder einer ledigen mutter, die keine sorgerechtserklärung vor der geburt abgegeben haben, werden mit zwei eltern aber nur einem erziehungsberechtigten geboren. ein kind braucht mutter und vater, dass ist normal und logisch. in deutschland ist es so wie bereits beschrieben. ledige mütter haben automatisch nach der geburt alleiniges sorgerecht. das sieht das gesetz so vor. ehepaare haben automatisch gemeinsames sorgerecht.

Eltern haben mich Anfang 2016 gezwungen mein Kind zu meiner Tante zu geben. Jetzt bin ich endlich 18 und habe das Sorgerecht. Wie hole ich mein Kind zurück?

Ich habe mit 16 ein Kind bekommen Meine Tante kann keine eigenen Kinder haben und mein Vater hat da einfach familienintern bestimmt ich soll mein Kind zu ihr geben ich wäre zu jung. Es war grausam für mich ich konnte mich nicht wehren ihr wisst nicht wie bestimmend mein Vater ist. Ich konnte ihn nur alle paar Monate sehen ich habe immer geweint ich habe nur noch die Tage bis zu meinem 18. gezählt. Meine Beziehung zu meinem Freund haben sie verboten wir konnten uns nur heimlich treffen. Jetzt wohne ich mit ihm zusammen

Die Sache war nur familienintern deswegen habe ich jetzt wo ich 18 bin das Sorgerecht und das Aufenthaltsbestimmungsrecht. Ich war schon bei meiner Tante aber sie gibt mir mein Kind einfach nicht raus. Sie sagt er würde mich nicht kennen aber ich bin doch die Mutter. Ich will mein Kind wieder haben. Früher konnte ich mich nicht wehren aber jetzt kann ich. Gibt es rechtliche Mittel mit denen ich mein Kind so schnell wie möglich zu mir bekomme ?

...zur Frage

Kann man mich dazuzwingen mein Kind (kam heute nacht zur Welt) zu sehen wenn ich kein interesse daran habe?

Bestimmt werde ich hier sowieso gleich voll fertig gemacht aber egal.

Also ich bin erst 17 und wurde letzte Nacht Vater. Ich wollte das Kind eigentlich nicht, aber meine Exfreundin (auch 17) hat sich dann eben komplett zurückgezogen, als ich ihr halt meine Meinung dazu gesagt habe. Wir hatten die ganzen letzten Monate keinen Kontakt und nun hat heute morgen ihre Mutter angerufen und Bescheid gegeben, dass meine Exfreundin letzte Nacht entbunden hat. Das war voll der schlag ins gesicht für mich keine ahnung. Irgendwie ein komisches Gefühl. Meine Mutter will morgen ins krankenhaus fahren, um sie zu Besuchen und ich soll mitkommen wobei ich das nicht will. Meine Exfreundin wird mich eh nicht dort willkommen heißen und ich habe auch kein Interesse daran das kind und sie zu sehen.

Nun will mich meine Mutter dazu zwingen mit zu gehen und ich frage mich, ob sie mich (oder irgendjemand anderes) dazuzwingen kann, wenn ich nicht will? 

...zur Frage

Gilt das Recht auf Eigentum als Kind gegenüber den Eltern bzw. Erziehungsberechtigten?

Dürfen Eltern bzw. Erziehungsberechtigte die Kosnole,das Handy etc.,dass mit dem eigenen Geld des Kindes gekauft wurde weg nehmen bzw. verbieten? Naja ist eigentlich eine komische Frage aber,ich denke mir beim nächsten mal wenn meine Eltern mir was verbieten wollen weigern es abzugeben. Ps. Ab wann dürfen sie es nicht? Ps. Bin 14 Jahre alt.

...zur Frage

Wie lange dürfen Minderjährige mit dem Erziehungsberechtigten in Discos bleiben?

Darf ein zb. 15 Jähriges Kind mit ihrer Mutter in eine Disco ? & Wie lange dürften sie bleiben ? Bis 12 oder egal ? Immerhin wäre ja die Haupt Erziehungsberechtigte bei ..

...zur Frage

Dürfen meine Eltern mich zwingen Fleisch zu essen?

Bin 13 und will kein Fleisch mehr essen aber meine Eltern haben mich nach dem Abendessen nicht aufstehen lassen und gesagt ich soll sitzen bleiben bis ich das Fleisch gegessen habe erst nach 2 Stunden haben die aufgegeben was sagt das Gesetz dürfen die das ?

...zur Frage

Hauptwohnsitz für Kind ummelden

Kann ein Elternteil ein minderjähriges Kind ohne Wissen (und Einverständnis) des anderen einfach bei der Einwohnermeldestelle ummelden (Wohnsitz), wenn beide sorgeberechtigt sind??? Also, braucht man dazu die Unterschrift des anderen? Vielen Dank

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?