Wie viele Elektronen sind während der Zeitdifferenz von 80s durch einen leitfähigen konstanten draht mit 100mA geflossen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

I=Q/t, also ist Q=I*t=100mA*80s

So bekommen wir die geflossene Ladung in Coulomb. Nun trägt jedes Elektron e=1,602*10^-19 Coulomb. Also ist die Anzahl der Elektronen N=Q/e=...

11inchClock 07.11.2015, 13:01

Ich glaub ich hab es auch gerade rausgefunden.

Q = I * t = 8As

N = Q/e

also

8As / (1,602*10^-19 As/e) = 4,994 * 10^19 e

oder?

0

Was möchtest Du wissen?