Wie viele Eier pro Tag sind schädlich?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

200. 

Nein, aber wenn du wegen dem Cholesterin fragst, sind Eier überhaupt nicht schädlich, das ein ein Medizinischer Mythos der darauf beruht, das bei einem Experiment, Kaninchen solange mit Ei gefüttert wurden, bis sie starben, der betreffende Dr. hat dann im Umlauf gebracht, das Eier schädlich sind.

Von anderen Medizinern wurde das wiederlegt, auch ich habe deswegen mal meinen Arzt gefragt, er meinte; Wenn ich Morgens jeden Tag mein Frühstücksei essen möchte, soll ich das machen, aber ich soll nicht soviel salzen.

Du kannst am Tag auch fünf Eier essen, wenn es dir schmeckt, musst halt nur aufpassen das du die Kalorien wieder los wirst, sonst wirst du dick und DAS ist dann wieder ungesund 

Überholt.Die Unterscheidungen werden in positives und negatives Cholesterin gemacht.Eine Eiweißreiche Kost,auch mit vielen Eiern ist heute das non plus ultra.Wenn Du sehr viele Eier ist,solltest Du einmal eine Blutuntersuchung machen lassen und ggf.die Dotter nicht mitessen.Eier sind ergo nicht schädlich.Beste Grüße

Wirklich schädlich ist lediglich der Cholesterin-Mythos – und der damit verbundene Wahn, die Blutwerte um jeden Preis zu senken durch den Einsatz von Medikamenten oder den Verzicht auf nährstoffreiche Lebensmittel wie Eier.

Genaueres dazu findest Du hier.

http://www.urgeschmack.de/sind-eier-gesund/

Normal garnicht Eier sind ein gesundes Lebensmittel enthalten alle wichtigen Vitamine und Mineralien die es gibt außer Vit C 

Bis dir schlecht wird.

Eier sind ein überaus tolles Lebensmittel - da ist so gut wie alles drin, was man irgendwie brauchen könnte und das auch noch leicht verdaulich.

So viele Eier wie du essen müsstest, das es negativ wird, gehen gar nicht in deinen Magen.

Ich esse an Ostern manchmal 8 bis 10 Eier. Außer Verstopfung hatte ich keine Probleme.

Du magst mit folgenden Informationen selber entscheiden:

Vorteile von Eiern: Hoher Nährwert, fördern das Wachstum, sind leicht verdaulich, vielseitig verwendbar, bildet keine Harnsäure

Nachteile: Eier sind ein Konzentrat und enthalten kaum oder keine Kohlenhydrate, Vitamin C, Ballaststoffe. Ein Protein des Eiklars (Ovomucoid) ist für den größten Teil der Allergien gegen Eier verantwortlich und kann auch andere Allergien auslösen. Man geht davon aus, dass ein Drittel aller Nahrungsmittelallergien bei Kindern durch Eier hervorgerufen wird.

Eier sind mit Austern, Speck, Schweinefleisch und Fisch am stärksten säurebildend, dh um diese Säure zu neutralisieren, muss der Körper evtl. Calcium aus dem Körper abbauen und es binden.

Ein weiter Nachteil ist, dass Eier zahlreiche Keime enthalten können, da bei Vögeln das Ausscheidungsorgan und Fortpflanzungsorgen vereinigt sind. Die Hauptquelle für Salmonellen-Verunreinigungen sind Futtermittel für Hühner.

In Eiern können Schadstoffe wie Reste von Arzneimitteln, Schimmelpilzgiften, Schwermetalle (bes. Arsen und Quecksilber) enthalten sein.

Eier haben einen hohen Natriumgehalt - den höchsten überhaupt - und dabei sehr wenig Kalium, das ist problematisch bei Blutdruckpatienten.

An der Universität von Minnesota wurden Zusammenhänge zwischen dem Konsum von Eiern und den Auftreten von Darmkrebs untersucht. Dabei zeigte sich, dass Frauen, die täglich Ei konsumierten, ein 8fach höheres Risiko haben an Darmkrebs zu erkranken. Eine Studie in China ließ einen Zusammenhang von Eiern und Magenkrebs erkennen.

Bei Frauen steigt sogar ab 1 Ei pro Woche bereits das Risiko für Eierstockkrebs steil an, bei Männern (nicht so steil) für Protatakrebs.

(Quellenangaben kann ich dir schicken, falls es dich interessiert.)

die quelle zu dem eierstockkrebs würde mich interessieren.

0
@Irukandji00

Die Qulle ist Peta. die verbreiten solchen unsinn..z.b.

Nachteile: Eier sind ein Konzentrat und enthalten kaum oder keine Kohlenhydrate

es gibt KEINE essentiellen Kohlenhydrate somit ist auch das fehlen von Kohlenhydraten auch kein Nachteil...

die antwort ist esoterisch angehaucht und murks.

2
@wickedsick05

Vor allem "säurebildend" ist der größte esoterische Quark. Ein gesunder Mensch kann nicht vom Essen übersäuern! Und wenn dann liegt er auf der Intensivstation!

2

Du brauchst nicht jeden tag welche weil die eh überall drinnen sind. Von mir aus ein frühstücksei. Mehr brauchst du nicht

Eier sind gar nicht schädlich. Eine exakte zahl existiert daher nicht.

Was möchtest Du wissen?